Traditionshersteller Mammut steht zum Verkauf

Foto: Twitter/@industrischweiz
Foto: Twitter/@industrischweiz

ZÜRICH (dpa) - Der mehr als 150 Jahre alte Schweizer Bergsport-Ausstatter Mammut steht zum Verkauf.

Die Industriegruppe Conzzeta als Muttergesellschaft will sich auf das Geschäft mit Blechbearbeitung konzentrieren und sucht deshalb einen Käufer, wie sie am Montag in Zürich mitteilte. Das Unternehmen war 1862 gegründet worden.

Mammut setzte im vergangenen Jahr gut 250 Millionen Franken (Ende 2018 etwa 222 Mio Euro) um. Das Unternehmen hat knapp 900 Mitarbeiter. Das Betriebsergebnis lag im vergangenen Jahr bei 5,2 Millionen Franken.

Conzzeta habe die Kollektion erneuert und digitale Absatzkanäle aufgebaut, teilte das Unternehmen mit. Mammut hat laut Geschäftsbericht ein weltweites Vertriebsnetz in 40 Ländern. Dennoch könne Mammut könne sein Wachstumspotenzial als Teil der Gruppe außerhalb Europas in absehbarer Zeit nicht realisieren, so Conzzeta. Der Verkauf solle bis Ende nächsten Jahres über die Bühne gehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.