Schweizer ersteigert Helm von Valentino Rossi

Foto: H. J. Leeser
Foto: H. J. Leeser

BURIRAM: Der Wintertest der MotoGP auf dem Chang International Circuit in Buriram vom 16. bis 18. Februar war für Motorradfans das erste bedeutende internationale Rennspektakel des Jahres auf heimischem Boden und steigert die Vorfreude auf das, was die Zuschauer beim PTT Thailand Grand Prix vom 5. bis 7. Oktober erwarten wird.

Für Hans Jörg Leeser (Bild Mitte) war der Testlauf gewiss ein unvergessliches Erlebnis. Der Schweizer ersteigerte den Sturzhelm des ehemaligen Champions Valentino Rossi aus Italien. Für Leeser, „der beste Motorradrennfahrer der Welt“, wie er selbst sagt. Weiter wurde der Helm des spanischen Weltmeisters Marc Marquez versteigert. Der Erlös der Auktion geht vollumfänglich an den Chang-Fonds für Verkehrsopfer.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
uli von Berlin 25.02.18 18:13
den Versteigerungs Preis
für sonen bzw. DIESEN Helm zu nennen...... Sind die Erwartungen eines Lesers mit sonem Anspruch eigentlich zu hoch? Ich erwarte eigentlich keine Antwort. Ich wollte mich (5555) nur ma wida meldn. Danke, das wenigstens der Termin des Okt.Events drin steht. uli von Berlin