Schweiz gewinnt alpinen Team-Event

Foto: epa/Guillaume Horcajuelo
Foto: epa/Guillaume Horcajuelo

PYEONGCHANG (dpa) - Die Schweizer Mannschaft hat den alpinen Team-Event bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewonnen. Im Finale des als Parallel-Slalom ausgetragenen Formats setzte sich das Quartett am Samstag gegen Österreich mit 3:1 durch und sicherte sich Gold. Bronze ging an Norwegen, das Frankreich mit 2:2 aufgrund der besseren Zeit bezwang. Der Wettbewerb gehörte erstmals zum olympischen Programm.

Die deutsche Mannschaft war im Viertelfinale an der Schweiz nach einem 2:2 nur aufgrund der schlechteren Zeit gescheitert und beendet die Olympischen Winterspiele erstmals seit zwölf Jahren ohne Medaille. Vor vier Jahren gab es für die deutschen Skirennfahrer noch drei Medaillen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.