Schwedin stirbt in Hotelzimmer

Foto: Kritsada Mueanhawong / Phuket Gazette
Foto: Kritsada Mueanhawong / Phuket Gazette

PHUKET: Eine schwedische Touristin wurde tot in einem Hotelzimmer in Patong gefunden.

Die 27-Jährige hatte zuvor gesundheitliche Beschwerden beklagt, informierte ihr gleichaltriger Freund die Polizei, der seine Partnerin regungslos im Bett vorfand. Den Beamten folgend, befand sich im Bett der Frau Erbrochenes, Spuren eines Kampfes wurden keine festgestellt, weshalb ein unnatürlicher Tod ausgeschlossen wird.

Die Urlauberin soll an einer Verletzung im Mund gelitten und deshalb eine Klinik aufgesucht haben, wo sie ein Medikament verschrieben bekam. Einen Tag später hörte sie auf zu atmen, sie starb noch bevor die Ambulanz eintraf, um lebensrettende Maßnahmen einzuleiten. Mit einer Obduktion der Leiche soll die genaue Todesursache in Erfahrung gebracht werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.