Schweden schlägt Thailand klar und zieht ins Achtelfinale ein

Foto: epa/Sebastien Nogier
Foto: epa/Sebastien Nogier

NIZZA (dpa) - Mit einem 5:1 (3:0) über Thailand haben Schwedens Fußball-Frauen den Einzug ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Frankreich geschafft. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams gelang den Schwedinnen am Sonntag in Nizza nicht nur der zweite Sieg im zweiten Spiel, sondern auch das früheste Tor im bisherigen Turnierverlauf.

Linda Sembrant traf bereits in der 6. Minute. Die weiteren Tore erzielten Kosovare Asllani (19.), Fridolina Rolfö (42.) vom FC Bayern München, Lina Hurtig (81.) und Elin Rubensson (90.+6/Foulelfmeter). Kanjana Sung-Ngoen (90.+1) erzielte den Ehrentreffer für Thailand, das im ersten Turnierspiel gegen die USA mit 0:13 die höchste Niederlage in der Geschichte der Frauen-WM kassiert hatte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
aurel aurelis 18.06.19 20:40
Tapfer
Die Mädchen haben tapfer gekämpft. Die amerikanischen und europäischen Mannschaften können ihre Spielerinnen aus einem weitaus größeren Angebot aussuchen. Sie haben mehr Geld und Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung.
Siam Fan 17.06.19 13:05
Dabei sein ist alles!
Das schafft lange nicht jeder. Ist ja auch eine schwere Gruppe!