Samui und Phuket igeln sich ein

Foto: Khaosod
Foto: Khaosod

PHUKET/KOH SAMUI: Nach Patong hat Phukets Gouverneur auch die Tambon Rawai und Karon zu Sperrbereichen erklärt. Und der Bürgermeister von Koh Samui hat für die Insel ein Einreiseverbot erlassen.

Das Verbot gilt ab Dienstag bis zum 30. April. Die Anordnung von Bürgermeister Ramnet Jaikwang trifft nicht Personen mit ärztlichen Attesten, die 72 Stunden vor der Abreise zur Insel ausgestellt wurden und besagen, dass der Inhaber nicht mit Covid-19 infiziert ist. Die Verordnung befreit auch den Transport von Krankenwagen und den Transport von medizinischen Hilfsgütern, Kochgas, Kraftstoff, Baumaterial und Maschinen von dem Verbot.

Die von Gouverneur Pakkapong Tawipat unterzeichnete Sperrverordnung für die Tambon Rawai und Karon auf der Ferieninsel Phuket trat Montag in Kraft und gilt bis auf Weiteres. Weder Personen noch Fahrzeuge dürfen die Grenzen von Karon und Rawai überschreiten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.