Russischer Räuber auf Suvarnabhumi gefasst

Foto: Thai PBS
Foto: Thai PBS

BANGKOK/PATTAYA: Ein Russe wurde am Samstag auf Bangkoks Internationalem Flughafen Suvarnabhumi festgenommen, nachdem Polizisten und Immigration von Chonburi nach dem Ausländer wegen eines Raubüberfalls in Na Jomtien mit einer Beute von einer Million Baht gefahndet hatten.

Der Mann hatte das Geld am Samstagmorgen bei einem Raub auf eine Wechselstube am Hotel Ambassador Jomtien erbeutet. Nach Auswertung von Überwachungskameras konnte die Polizei den Täter als einen 32 Jahre alten Russen identifizieren. Laut den Ermittlern hatte der Ausländer an der Wechselstube einer 30 Jahre alten Mitarbeiterin vorgetäuscht, Geld zu wechseln. Dann fing er an, auf die Frau einzuschlagen, bis sie im Kiosk bewusstlos wurde. Der Russe schnappte sich eine Geldtasche mit fast einer Million Baht und flüchtete auf einem Motorrad. Die Frau erlitt erhebliche Verletzungen im Gesicht und war bei Ankunft der Polizei nicht in der Lage, über den Raub zu sprechen. Die Polizei fand das vom Russen gemietete Motorrad in einem Haus in der Siedlung Dusit Lake 2. Zeugen sagten aus, der Mann habe die Siedlung in einem Auto mit unbekanntem Ziel verlassen. Stunden später wurde er auf dem Flughafen Suvarnabhumi gefasst, als er versuchte, Thailand mit seiner Beute zu verlassen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Ingo Kerp 16.04.18 19:22
Gute Polizeiarbeit, Glückwunsch. Jetzt eine ordentliche Strafe für den Dreckbären und dann abhaken.
Hardy Kromarek Thanathorn 16.04.18 13:38
So ein Trottel!!!
Für diese Nummer, erst einmal staatliches Hilton Bangkok mindestens für die nächsten 15 Jahre! Dann Abschiebung! Lebenslanges Einreiseverbot für diesen miesen Frauenschläger!
Oliver Harms 15.04.18 19:01
hoffentlich wird er abgeschoben!
in russland ist der knast noch einige nummern heftiger als in thailand und dann kann der frauen zusammenschläger beweisen wie hart er ist.schwein das!!