Rollbahn-Sanierung führt zu Flugverspätungen

Archivbild: epa/Barbara Walton
Archivbild: epa/Barbara Walton

BANGKOK: Wegen wochenlanger Reparaturarbeiten an der kürzeren der zwei Rollbahnen auf dem Flughafen Suvarnabhumi müssen Passagiere mit Verspätungen rechnen.

Die Sanierung der 3.700 Meter langen Rollbahn soll ab 3. März in 60 Tagen abgeschlossen werden. Während dieser Zeit kann die Asphaltbahn allerdings von kleineren Flugzeugen für Starts und Landungen genutzt werden. Dennoch werden sich die Arbeiten auf den ohnehin völlig ausgelasteten Airport auswirken. Usanee Saengsingkaew, amtierende Präsidentin der Thai Airways International (THAI), sagt denn auch für ankommende und startende Maschinen Verspätungen voraus, besonders zu den Hauptbelastungszeiten. Darauf sollten sich die Fluggäste einstellen. Notfalls müssten Flugzeuge andere Airports anfliegen. Die Sanierung trifft zudem die Operationskosten der Fluggesellschaften, weil deren Ausgaben für Kerosin steigen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jack Norbert Kurt Leupi 28.02.17 23:23
Rollbahn-Sanierung ?
Was wird eigentlich saniert ? Die 3700 m lange Start-und Landebahn ,die sich RUNWAY nennt oder die Rollbahnen ,die TAXIWAYS , die aber einiges länger sind als 3700 m ? Wer kann Klarheit schaffen ?
Adi Pieper 28.02.17 13:39
Rollbhan?
Trotzdem jeder versteht was in dem Artikel steht, muss ich jetzt mal korrigieren, denn es wiederholt sich leider immer wenns in Farang Artikeln uns Fliegen geht: Die Rollbahn (taxiway) dient ausschliesslich zum Rollen der Flugzeuge also um vom Rollfeld zur Landebahn zu gelangen. Start und Landungen finden auf dem Start- und Landebahn statt.