Reptilienausstellung in der Schweiz zeigt zweiköpfige Schlange

Foto: Reptiles-expo.ch
Foto: Reptiles-expo.ch

LAUSANNE (dpa) - Eine zweiköpfige Schlange ist die Attraktion einer Reptilienausstellung in der Schweiz. «Wir zeigen über 200 Reptilien, über die Hälfte davon Schlangen», sagte Anthony Guillod, Co-Direktor der Wanderausstellung. Das 17-jährige Maskottchen «Tom und Jerry» gehört zu den Raritäten der Schau in Villeneuve am Genferse. Zweiköpfige Schlangen in diesem Alter seien selten, sie würden meist früh sterben, erklärte Guillod.

Die Ausstellung bleibt bis zum 3. März in Villeneuve. Zu sehen sind neben Schlangen auch Echsen, Kaimane, Chamäleons, Schildkröten, Frösche, Skorpione und Vogelspinnen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.