Reparierter Belag wieder kaputt

Die Straßensanierung auf Jom­tiens Thappraya Road gleicht einer Flickschusterei, beklagt ein Leser:

Sehr geehrte Damen und Herren, nur wenige Tage nach der Erneuerung eines Teilstückes der Thappraya Road, gegenüber vom Restaurant Fraser‘s, ist der Belag schon wieder aufgerissen und es ist eine tiefe Kuhle entstanden. Auch fliegt der Asphalt überall herum. Könnten Sie dies einmal der Stadt mitteilen?

Wolfgang Bender


Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hans-Dieter Volkmann 08.12.19 19:33
Werter Holger J. Das war wohl eine sehr oberflächliche und eigentlich nicht so ernst zu nehmende Aussage. Es ist doch ein Unterschied ob ein Straßenbelag einige Tage oder einige (Monate) Jahre hält. Wenn Sie die Möglichkeit haben dann schauen Sie sich doch mal den Untergrund, unterhalb des Belages an. Dann sehen Sie auch die Ursache.
Holger. J 08.12.19 09:57
Wie in Deutschland
Warum regt man sich darüber auf? Kennt man doch aus Deutschland.
Wolfgang Dlapa 24.11.19 16:31
Straßenbelagsreparatur
In erster Linie hängt es davon ab, welchen Auftrag die Firma erhalten hat und dann kommt noch dazu, wieviel der Auftrag gekostet hat und wieviel dann noch für die Reparatur übrig geblieben ist. Auch in Deutschland werden Straßen nach witterungsbedingten Schäden so mangelhaft "saniert", dass nach dem nächsten Platzregen oder Frost die "Sanierung" wiederholt werden muss. Das ist kein thailandspezifisches Problem.
THOMAS S 24.11.19 13:36
Welcome to Thailand
Typisch,ob Jomtien oder second road. Überall das gleiche. So freut sich das Unternehmen. Arbeit bis zum Lebensende- Garantiert.
Ingo Kerp 24.11.19 13:36
Bei der dünnen Asphaltdecke auf schlechtem Untergrund kann so etwas passieren. Auch der Bypass (2.Straße) vom Hanuman in Richtung Jomtien war nach einigen Tagen geloechert. Mit so etwas muß man leben und besonders gut lebt damit die Straßenbaugesellschaft. Vollbeschäftigung ist angesagt.