Reparatur der Überwachungskameras

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

PATTAYA: Die Funktionsfähigkeit der rund 2.000 im Innenstadtgebiet installierten Überwachungskameras erweist sich als eine unendliche Geschichte. So soll über die Hälfte aller CCTV-Kameras bereits seit mehreren Jahren defekt sein.

Nun hat der Stadtratsvorsitzende Anan Ankanawisan angeordnet, nicht funktionsfähige alte Kameras gegen neue auszutauschen und defekte neue Kameras zu reparieren. An die relevanten Behörden appellierte er, dass die Instandsetzung oberste Priorität habe, da ein funktionsfähiges Überwachungssys­tem maßgeblich dazu beiträgt, Verbrechen zu verhindern und aufzuklären. Dennoch warnte er, dass die Neubeschaffung frei von Korruption erfolgen und im Einklang mit dem Marktpreis stehen müsse. Ob der ehrgeizige Plan diesmal auch tatsächlich umgesetzt wird oder es einmal mehr bei der bloßen Verkündung bleibt, wird die Zeit zeigen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Martin Berger 01.01.18 08:45
Reparatur der Überwachungskameras.....
" The never ending story" Teil 965........
Uli 01.01.18 01:25
Harte Zeiten.....
Da werden die Polizisten im Office aber wieder rauchende Köppe bekommen wenn plötzlich die Bildschirme wieder flackern ;-) und die Videos gesichtet werden müssen wenn was aufgenommen wurde.
Oliver Harms 01.01.18 01:22
es ist halt pattaya......
wenn etwas nicht funktioniert dann mit sicherheit das system dieser stadt! das ganze kann man als 4 x p bezeichnen!pleiten,pech,pannen und puffs! was die cams angeht,ist es bekannt,daß die seit jahren nicht mehr funktionieren. nicht umsonst wurden privatleute aufgefordert cams anzuschaffen.
Kurt Wurst 01.01.18 01:18
Zum Glück
für die Fernsehsender sind so viele Kameras kaputt. Wenn alle Kameras heil wären, müsste das Morgenmagazin und alle anderen Radausendungen ja wesentlich verlängert werden, bzw. die Werbepausen müssten gekürzt werden.
Siegmund Scheller 31.12.17 16:25
An die Redaktion
Das ist schon seltsam, einiges geht kaputt und es fehlt an Wartung. Ich habe mich als Elektriker gewundert, wie Stromzähler an Masten im Freien hängen, du trotzt Regen selten kaputt gehen. Warum gehen dann Überwachungskameras kaputt. Die Verantwortlichen müssen doch sofort wissen, welche der Kameras nicht angesteuert werden kann, also kaputt ist. Das müsste doch innerhalb 2 Tagen erneuert werden. Vielleicht wäre es besser, man würde das Personal erneuern. Ich weiß aus Deutschland z.B. bei Parkschranken, wenn die defekt sind, innerhalb 1 Stunde muss Monteur da sein. Der Ausfall kostet Geld. Bei Überwachung und Sicherheit, ist das in Thailand scheinbar egal, ob es funktioniert oder nicht.