Rekordzahl von 1.147 Covid-19-Fällen in Chonburi

Foto: Pixabay/Jeyaratnam Caniceus
Foto: Pixabay/Jeyaratnam Caniceus

CHONBURI: Die Gesundheitsbehörde der Provinz gab am Sonntagmorgen eine Rekordzahl von 1.147 neuen Covid-19-Infektionen und einen neuen Todesfall bekannt. Einen Tag zuvor, am Samstag, waren 1.062 Infizierte gemeldet worden.

Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle seit Beginn der dritten Viruswelle Anfang April auf 26.629 und die der Toten auf 127. 12.523 Patienten befinden sich weiterhin in ärztlicher Behandlung. Insgesamt wurden in Chonburi seit Beginn der aktuellen Viruswelle 13.979 Menschen aus Krankenhäusern als genesen entlassen. Von den neuen Fällen entfielen auf den Bezirk Banglamung mit der Stadt Pattaya 279, auf die Stadt Chonburi 272 und auf Sri Racha 237.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.