Protest gegen die „3 Ps“ in Ratchaprasong

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Am Freitag versammelten sich gegen 15.00 Uhr Anhänger der Aktivistengruppe Kana Lomruam Prachachon (Schmelztiegel) an der Ratchaprasong-Kreuzung im Bangkoker Stadtteil Pathum Wan, nachdem das Verfassungsgericht sein Urteil über die Amtszeit von General Prayut Chan-o-cha als Premierminister verkündet hatte.

Die Gruppe, die von dem ehemaligen Rothemden-Führer Jatuporn Prompan und dem Anwalt Nitithorn Lamlua angeführt wird, hielt am Freitag eine Demonstration unter dem Motto „Stop the 3 Ps and the military coup: Restarting Thailand“ („Stoppt die 3 P's und den Militärputsch: Neustart für Thailand“) ab, die auch Konzerte und Reden auf einer Bühne umfasste.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Die 3Ps stehen für Prayut Chan-o-cha, den stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwan und Innenminister Anupong Paochinda, dessen Spitzname Pok ist.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Einer Nachrichtenquelle zufolge hatte Kana Lomruam Prachachon die Behörden zur Nutzung des Gebiets an der Ratchaprasong-Kreuzung am Freitag von 17.00 Uhr bis Mitternacht gebeten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.