Promenade erhält neue Rollstuhlrampen

Foto: Jahner
Foto: Jahner


PATTAYA: Im Schatten der Corona-Krise konnten die Bauarbeiten auf der Beach Road für das neue Drainagesystem zum Hochwasserschutz zügig voranschreiten, so dass jetzt nur noch Kleinigkeiten bis zur Fertigstellung umgesetzt werden müssen.

Dazu gehören u.a. das Installieren von Rollstuhlrampen, um Gehbehinderten oder Eltern mit Kinderwagen den Zugang zum Strand zu erleichtern. So bereits geschehen auf der Höhe zum Amari Pattaya Hotel am nördlichen Beginn der Strandstraße. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 16.07.20 15:52
Sehr gute Sache. Wenn man die Vorhandenen
teilweise sieht wie kaputt und gefährlich die für Rollstuhlfahrer sind. Und nicht zuletzt ein kleiner Schritt hin zu mehr Qualität auf dem Weg zum gewünschten 5 Sterne Pattaya.
Ulm 16.07.20 00:34
Danke,
endlich endfallen die Eigenkonstruktionen von Stolperfallen der Motortaxis !!!
Ingo Kerp 15.07.20 13:07
Eine sehr sinnvolle und begrüßenswerte "Nebenerscheinung" bei den Bauarbeiten auf der Beach Road in Pattaya.