Programm für digitale Geldbörsen ohne Vorzug

Thailands stellvertretender Finanzminister Paopoom Rojanasakul. Foto: epa-efe/Rungroj Yongrit
Thailands stellvertretender Finanzminister Paopoom Rojanasakul. Foto: epa-efe/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Das Finanzministerium hat einen Medienbericht zurückgewiesen, laut dem bedürftige Personen als Erste im neuen Programm für digitale Geldbörsen berücksichtigt werden sollen. Alle Thais über 16 Jahre, die weniger als 70.000 Baht monatlich verdienen und ein Bankguthaben von unter 500.000 Baht haben, werden gleichzeitig Anspruch auf die Auszahlung haben.

Dieses Programm, das zentrale Wahlversprechen der Pheu-Thai-Partei, soll durch die Ausgabe von 10.000 Baht pro Person die inländischen Ausgaben ankurbeln.

Stellvertretender Finanzminister Paopoom Rojanasakul stellte am Mittwoch (5. Juni 2024) klar, dass eine bevorzugte Behandlung spezieller Gruppen nicht vorgesehen ist. Ein Bericht hatte fälschlicherweise behauptet, dass die Registrierung für „gefährdete“ Gruppen bereits am 30. September 2024 starten solle – vor allen anderen Berechtigten. „Diese Information ist nicht korrekt“, betonte Rojanasakul. „Es gibt keine Änderung des Plans, den gesamten Betrag von 10.000 Baht an etwa 50 Millionen berechtigte Thais gleichzeitig auszuzahlen.“

Die Initiative wird teilweise durch das revidierte Halbjahresbudget für das Geschäftsjahr 2024 finanziert, das zusätzliche Ausgaben von 122 Milliarden Baht vorsieht. Ein weiterer Teil der Mittel kommt von der Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften, die damit ihre Unterstützung für Regierungskampagnen fortsetzt.

Der Rollout des Geldes ist für das vierte Quartal geplant, nachdem die Registrierung der teilnehmenden Unternehmen im dritten Quartal abgeschlossen sein soll. „Jeder Aspekt des Programms verläuft nach dem ursprünglichen Zeitplan, einschließlich der Entwicklung der „Super-App“, die im dritten bzw. vierten Quartal für die Registrierung von Händlern und Bürgern bereit sein wird“, fügte der stellvertretende Minister hinzu.

Das Programm ist darauf ausgelegt, eine große Summe Bargeld zeitgleich in die Wirtschaft zu bringen, um eine kurzfristige Stimulierung zu erreichen und gleichzeitig faire Bedingungen für alle teilnehmenden Bürger zu gewährleisten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.