Premier Prayut bestreitet Parteiwechsel

Thailands Premierminister Prayut Chan-o-cha. Foto: epa-efe/Lillian Suwanrumpha
Thailands Premierminister Prayut Chan-o-cha. Foto: epa-efe/Lillian Suwanrumpha

BANGKOK: Es darf weiter spekuliert werden, nachdem am Mittwoch (23. November 2022) sowohl Premierminister Prayut Chan-o-cha als auch der Vorsitzende der neugegründeten Partei Ruam Thai Sang Chart (RTSC) bestritten hatten, dass der Premier der RTSC bereits als Mitglied beigetreten sei.

Premier Prayut antwortete lediglich, dass er „noch darüber nachdenke“, als Reporter ihn um eine Bestätigung der am Dienstag verbreiteten Berichte (mehr!) baten.

RTSC-Vorsitzender Pirapan Salirathavibhaga wies die Berichte als Fake News zurück. Reporter baten Premier Prayut um eine Stellungnahme zu den Berichten, nachdem er die 21. Sitzung der Veteranenvereinigung der ASEAN-Länder im Centara Grand, Central Plaza Ladprao, geleitet hatte.

Zunächst lehnte Premier Prayut es ab, über seine politische Zukunft und die Berichte über seine Mitgliedschaft im Ruam Thai Sang Chart zu sprechen. Doch als Reporter ihn unnachgiebig danach befragten, ob er die RTSC-Mitgliedschaft beantragt habe, schüttelte er den Kopf und sagte: „Ich denke noch darüber nach“, dann verließ er abrupt das Hotel in seiner Dienstlimousine.

Am Dienstag wurde in thailändischen Medien berichtet, dass Premier Prayut am Montag der neuen Partei beigetreten sei.


Lesen Sie auch: Premier Prayut plant Parteiwechsel


Während der wöchentlichen Kabinettssitzung am Dienstag sagte Premier Prayut den Kabinettsmitgliedern, er werde sich bis zum Ende seiner Amtszeit im März nächsten Jahres so weit wie möglich für das Volk einsetzen. Premier Prayut beteuerte dem Kabinett, dass er „so wenig wie möglich“ sprechen und politische Konflikte vermeiden  sowie sein Bestes tun werde, damit Frieden und Ordnung im Land erhalten werden kann.

Am Sonntag traf Premier Prayut den stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwan von der Palang Pracharath Partei (PPRP) im Büro der Stiftung für die Erhaltung der Wälder in fünf angrenzenden Provinzen beim 1st Infantry Regiment in Bangkok. Das Treffen führte zu Spekulationen, dass Premier Prayut dort Vizepremier Prawit über seine Entscheidung informierte, der RTSC beizutreten, und dass viele PPRP-Abgeordnete ihm in die neue Partei folgen würden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.