Prayut startet Washington-Reise

Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen ASEAN und USA

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Premierminister Prayut Chan-o-cha und zwei Minister flogen am Mittwochmorgen nach Washington, wo sie am 2. ASEAN-US-Sondergipfel teilnehmen. Premierminister Prayut wurde von Außenminister Don Pramudwinai und Energieminister Supattanapong Punmeechaow begleitet, teilte Regierungssprecher Thanakorn Wangboonkongchana der Presse mit.

Er führte fort, dass auf dem Gipfeltreffen, das im Oktober letzten Jahres wegen der Pandemie verschoben werden musste, das 45-jährige Bestehen der Beziehungen zwischen der ASEAN und den USA gefeiert wird.

Der persönliche Gipfel werde den Staats- und Regierungschefs den Austausch über verschiedene Themen ermöglichen, die die Richtung der Beziehungen zwischen der ASEAN und den USA in der Zukunft bestimmen werden.

„In der Zwischenzeit wird der Premierminister mit anderen führenden Politikern der ASEAN sowie mit dem US-Präsidenten und hochrangigen Vertretern zusammentreffen, um die Zusammenarbeit bei der wirtschaftlichen Erholung der ASEAN nach dem Ende der Pandemie und ein nachhaltiges Wachstum zu fördern sowie die gestalterische Rolle Washingtons in der Region zu stärken“, erläuterte der Regierungssprecher.

Er fügte hinzu, dass der Premierminister am Donnerstag viele wichtige Punkte auf der Tagesordnung hat, wie z.B. ein Treffen zwischen führenden Vertretern der ASEAN-Staaten und US-Wirtschaftsvertretern im US-Handelsministerium.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Martin Pohl 12.05.22 18:40
Ich bin Überrascht
Das ist eine ThaiAirwaysMaschine und die haben die gesamte FirstClass für sich, quasi abgeschottet.
Andere fliegen in Regierungsmaschinen komplett alleine. Hut ab. Pluspunkte.
G. Scharf, Herr Kerp hatte das anders gemeint. Denk mal zurück an die Einschulung. :-))
Guenter Scharf 12.05.22 15:30
1. Klasse?
@Ingo Kerp, 12.05.22, 13:10: Economy Class ist es aber auch nicht.
Ingo Kerp 12.05.22 13:10
Die sitzen ja brav wie die Schulbuben in der 1. Klasse. Der Flieger sieht allerdings weniger als 1. Klasse innen aus.