Polizei in Großbritannien stuft Messerattacke als Terrorvorfall ein

Foto: epa/Terry Lee
Foto: epa/Terry Lee

STANWELL (dpa) - Die Polizei in Großbritannien hat eine Messerattacke in der Grafschaft Surrey am Sonntag als «von rechts inspirierten» terroristischen Vorfall eingestuft. Die Attacke ereignete sich bereits am Samstag. Ein 50 Jahre alter Mann war wegen versuchten Mordes festgenommen worden. Berichten zufolge wurde er am späten Abend mit einem Baseballschläger und einem Messer auf der Straße in der Ortschaft Stanwell nahe des Londoner Flughafens Heathrow beobachtet. Er soll zudem rassistische Parolen gerufen haben. Ein 19-Jähriger wurde mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

«Obwohl diese Ermittlung noch am Anfang steht, trägt sie die Kennzeichen eines rechtsextremen Terrorvorfalls», sagte der Chef der Anti-Terror-Einheit von Scotland Yard, Neil Basu, der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Rüdiger Huber 19.03.19 15:21
Es wird immer schlimmer !
Frage : Was ist das für ein gelbes " Ding " ?