Planung rund um Pattayas neuen Bahnhof vorgestellt

© The Nation
© The Nation

PATTAYA: Bei einem Seminar wurde am Freitag der Öffentlichkeit das Projekt der Transit-orientierten Entwicklung (TOD) rund um den neuen Bahnhof von Pattaya vorgestellt.

Das vom Amt für Transport- und Verkehrspolitik und -planung (OTP) veranstaltete Seminar zielte darauf ab, mit den Bürgern über die Gestaltung des Nahverkehrssystems und der Infrastruktur sowie über den Investitionsplan, den Entwicklungszeitraum und die Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft zu diskutieren. Das Projekt will Pattaya und Nongprue miteinander verbinden, um die wirtschaftliche Aktivität und die öffentlichen Bereiche auszuweiten. Zudem soll eine Verbindung mit dem geplanten Hochgeschwindigkeitszug hergestellt und der öffentliche Verkehr ausgebaut werden.

Das Gebiet rund um den Bahnhof ist in vier Phasen unterteilt:

Die erste Phase (2021-2022) ist die Vorbereitung des Gebiets zur Unterstützung der Projektinfrastruktur durch den Landerwerb und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit.

Die zweite Phase (2023-2027) umfasst die Entwicklung von 686.000 Quadratmetern Fläche zu Bürogebäuden, Wohnhäusern, Eigentumswohnungen, Hotels, Verkehrsknotenpunkten, Kongresszentren und Einzelhandelszentren.

Die dritte Phase (2028-2032) ist mittelfristig angelegt und umfasst die Entwicklung von 595.000 Quadratmetern Fläche zu Bürogebäuden, Hotels, Wohnhäusern, Wohnanlagen, Einzelhandelszentren, Kongresszentren und öffentlichen Bereichen.

Die langfristige vierte Phase (2033-2037) konzentriert sich auf die Entwicklung von 322.000 Quadratmetern Fläche zu Bürogebäuden, Hotels, Wohnhäusern, Einzelhandelszentren und öffentlichen Bereichen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 15.08.20 22:37
Alleine in den letzten 3 Jahren
hab ich glaub ich von gefühlten 200 Planungen in allen Bereichen gelesen. Ich wüsste aber nicht eine zu nennen die bisher umgesetzt wurde. Aber schön daß hier wenigstens der Beruf des Planers keine Arbeitslosen zu vermelden hat.
Siam Fan 15.08.20 21:52
Neue Oberflächenversiegelungen
Dürre und Hochwasser ausgeschlossen?!
Ingo Kerp 15.08.20 14:07
Phase 2 - 4 ist ganz toll. Die Stadt wird zu einem prosperierenden Hotspot für Geschäftsleute, Urlauber und Hotelketten. Hoffentlich haben auch alle infrage kommenden Kunden / Käufer den Plan mitbekommen, sonst funktioniert dieses äußerst ambitionierte Vorhaben nicht. Bei den aufgeführten Bodengroeßen ist mit Investitionen in schwindelerregenden Milliardensummen zu rechnen.