Phukets Tiefseehafen wird erweitert

Foto: Phuket PR
Foto: Phuket PR

PHUKET: Der Tiefseehafen Vichit wird mit 116 Millionen Baht erweitert, damit größere Kreuzfahrtschiffe und Cargofrachter anlegen können.

Das haben der stellvertretende Verkehrsminister Pichit Akrathit und Sorasak Sansombat als Generaldirektor der Behörde für Transport und Marine in Phuket mitgeteilt. Der jetzige Hafen ist mit einer Länge von 360 Metern zu kurz für größere Schiffe. Deshalb wird der Kai auf 420 Meter Länge ausgebaut. Die Arbeiten sollen in 13 Monaten beendet werden. Das Unternehmen Phuket Deep Sea Port wird die Erweiterung in Angriff nehmen, einschließlich eines neuen eingeschossigen Gebäudes und einer neuen Passagier-Zone mit Essensständen, Duty Free Shop und sanitären Anlagen, berichtet die „Phuket Gazette“. Die Investition soll die heimische Wirtschaft und vor allem den Seetourismus stärken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 18.04.17 11:56
Das ist sicherlich eine ganz wichtige
Investition für den Fremdenverkehr. Für die Entsorgung des anfallenden Mülls, wird sicherlich auch gesorgt werden.