Phukets Restaurants dürfen wieder Alkohol ausschenken

Phukets legendäres Entertainment befindet sich immer noch im Corona-Koma. Foto: Picture Alliance
Phukets legendäres Entertainment befindet sich immer noch im Corona-Koma. Foto: Picture Alliance

PHUKET: Gemäß einer neuen Anordnung, die von Phukets Gouverneur unterzeichnet wurde, darf in den Gastronomiebetrieben der Inselprovinz ab Freitag (1. Oktober) wieder Alkohol ausgeschenkt werden.

Neben dem Ausschank alkoholischer Getränke wird den Restaurants der Insel ab Freitag auch wieder das Anbieten von Livemusik erlaubt – täglich bis 22.00 Uhr.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Marcus Baehler 30.09.21 17:10
Ein Schlückchen in Ehren …
Ich trinke fast keinen Alkohol in Thailand, mal einen guten Kirsch zum Fondue, mal ein Schlückchen Glenmorangie zusammen mit dunkler Schokolade. Rotwein schmeckt mit leider in Asien nicht, schmeckt mir säuerlich, obwohl ich in in Europa sehr gerne mal eine gute Flasche geniesse.
Maik, warum sollte man sich nicht ein Bierchen, ein Schluck Wein, Alkohol gönnen dürfen, wenn der Alkohol-Ausschank wieder erlaubt ist. Kann ich durchaus verstehen, wenn jemand ungern auf Alkohol verzichten möchte, ist doch okay. Kein Mensch kommt nur des Alkohols wegen nach Thailand, wissen wir doch alle!
Dies war tatsächlich mal in BKK ein Thema, Klaus, wurde auch so in den Medien kommuniziert, es dauerte aber nur knappe 2 Tage, bis das Ganze der Vergangenheit angehörte.
Klaus Brylka 30.09.21 14:25
Im Thaiger
gab es einen ähnlichen Artikel in dem u.a. folgendes stand:
Kunden müssen außerdem vollständig geimpft sein und Restaurants müssen vor dem Einlass einen Impfnachweis und einen Ausweis überprüfen.
Da im hiesigen Artikel nichts davon seht, würde ich die Redaktion gerne fragen, was sie darüber weiß.
Maik Zeiske 30.09.21 10:00
Endlich wieder Alkohol
Wenn man die Kommentare auch zu einigen früheren Meldungen zu diesem Thema liest, könnte man zu dem Schluss kommen, Phuket und Pattaya sind nur mit Alkohol zu ertragen. Da beide Destinationen ja in Kürze wieder von kulturinteressierten Russen und Indern geflutet werden, mag das sogar stimmen. Fehlen nur noch die chinesischen Qualitätstouristen, damit sich die übergewichtigen Farang-Rentner auf ihren Strandliegen wieder so richtig wohlfühlen.
Guenter Scharf 29.09.21 23:06
Teil-Quarantän3
@Derk Mielig, 29.09.21, 12:30: Teil-Quarantäne = Wenn man z. B. auf Koh Samui die ersten 3 Tage in seinem Hotel bleiben muss und erst ab dem 4. Tag auf die Insel darf.
Bei der Phuket-Sandbox kann man ja sofort auf die GANZE Insel.
Ralf Kreikenbaum 29.09.21 22:57
Ausschank-Verbot aufgehoben
Das ist sehr erfreulich, dennoch würden wir im November unseren geplanten Urlaub antreten wenn es nicht so wäre.
Hans Betschart 29.09.21 21:00
Alkohol
Ist Corona in diesem Fall Alkohol in Phuket weniger gefahrlich wie in Pattaya oder anderswo?
Dieter Krebs 29.09.21 17:20
Ich denke nicht, dass der Mangel an Touristen auf das Ausschenken von alkoholischen Getränken zurück zu führen ist,
Es ist schlicht der enorme Aufwand an Papierkram der zu erledigen ist und die Abzocke bei den PCR Tests.
Die Regularien müssen einfacher werden. Einreise für Geimpfte mit PCR Test und das wars. Wer bei einem Betrug mit falschen Impfausweis oder PCR Test erwischt wird sollte erstmal 2 Wochen in ein thailändisches Gefängnis, diesen Aufenthalt noch bezahlen müssen und wird dann direkt nach Hause geschickt.

Vor der Abreise noch einen PCR Test und dann sollte es gut sein.
Ingo Kerp 29.09.21 13:20
Es gibt wieder Alkohol im Ausschank. Was wurde das doch in der Vergangenheit bemängelt. Da darf man gespannt sein, ob jetzt der Massenansturm auf die Bars zu handhaben ist und ob genügend Bier eingelagert wurde.
Derk Mielig 29.09.21 12:30
Teil-Quarantäne
Was soll das sein?
Derk Mielig 29.09.21 12:30
Nun kommen die Touristen in Scharen
Denn glaubt man einigen Phuket-Profis hier, egal ob auf oder unter einer Palme, dann war das ja der fehlende Alkoholausschank einer der Hauptgründe, wieso sie bisher ausblieben.
Guenter Scharf 29.09.21 12:20
Jetzt können die Russen also kommen
Auch wenn's immer noch Teil-Quarantäne gibt: Mit Live-Musik, Partys und Alkoholverkauf 2ird Phuket attraktiver. Da können - nicht nur die russischen - Tourist*innen kommen.