Präsident Duterte auf «Time»-Titel

Rodrigo Dutert.  Foto: epa/Mark R. Cristino
Rodrigo Dutert. Foto: epa/Mark R. Cristino

MANILA (dpa) - Der umstrittene Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, hat es pünktlich zum dritten Jahrestag seines Wahlerfolgs auf den Titel des Nachrichtenmagazins «Time» geschafft.

Das US-Blatt hob den 73-Jährigen zusammen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban aufs Cover. Die Titelgeschichte lautet: «Aufstieg der starken Männer». Trotz des recht kritischen Artikels ließ Duterte über seinen Sprecher mitteilen, dass er mit dem Titelbild zufrieden ist.

Duterte hatte die Präsidentenwahl im Mai 2016 mit großem Abstand gewonnen. International steht er durch einen brutalen Anti-Drogen-Krieg mit mindestens 4.100 Toten stark in der Kritik. In Umfragen äußern sich mehr als zwei Drittel seiner Landsleute jedoch zufrieden. Sein Sprecher Harry Roque sagte am Freitag zu dem «Time»-Titel, Duterte habe «starke Führung» bewiesen. «Das ist eine Qualität, die die Filipinos schätzen.»

In dem Artikel heißt es jedoch auch, Duterte rede «eher wie ein Mafiaboss als ein Präsident». «Die Filipinos haben gelernt, seine farbige Sprache nicht wörtlich zu nehmen.» Duterte hat sich auch mehrfach damit gebrüstet, selbst Kriminelle erschossen zu haben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Hardy Kromarek Thanathorn 05.05.18 17:29
President Duterte find Ich sehr gut!!!
Weiter so Presidente!!! Es muss aufgeraümt werden und das richtig!!!