Pathumwan Skywalk optisch aufgefrischt

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Der belebte Pathumwan Skywalk im Herzen Bangkoks hat eine optische Auffrischung erhalten, die die vielen Farben der Metropole widerspiegelt.

Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) gab am Dienstagabend (28. Mai 2024) den Startschuss für das Projekt, nachdem Anfang des Monats ein Beitrag in den sozialen Medien die Runde machte.

Der Beitrag zeigte, dass ein Teil des Wortes „Bangkok“ auf dem Skywalk fehlt, der die Pathumwan-Kreuzung an der Rama I Road überquert.

Netizens reagierten auf das Bild mit der Aufforderung an die Stadtverwaltung, etwas zu unternehmen, um den schlechten Zustand des Wahrzeichens zu beheben.

BMA-Sprecher Aekvarunyoo Amrapala sagte am Dienstag, dass der Name der Stadt vor fast zwei Jahrzehnten auf den Gehweg geklebt worden sei, und obwohl ein Teil davon im Laufe der Zeit verschwunden sei, sei es schwierig, ihn zu entfernen, da die Farben die Zementoberfläche durchdrungen hätten.

Am Mittwochmorgen (29. Mai 2024) wurde ein neuer, farbenfroher Schriftzug an seiner Stelle angebracht. Diesmal bedeckt der Aufkleber eine größere Fläche und trägt die Aufschrift „Bangkok“ sowohl in Englisch als auch in Thai. Gouverneur Chadchart Sittipunt sagte, der neue Schriftzug sei „eine kleine Veränderung, die sich nicht auf das Leben der Menschen auswirkt, aber der Stadt mehr Details verleiht“.

Laut einer involvierten Quelle habe der neue Schriftzug einen grünen Hintergrund, weil dies die Farbe des BMA-Logos ist.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.