Partei Thai Civilised verlässt Regierungskoalition

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die Partei Thai Civilised hat am Dienstag erklärt, ihr einziger Abgeordneter im Parlament verlasse die Regierungskoalition, weil er nicht wie versprochen einen Kabinettssitz erhalten habe.

Der Abgeordnete Mongkholkit Suksintharanont glaubt, dass auch die anderen neun kleinen Parteien im Stich gelassen würden. Mongkholkit will als unabhängiges Oppositionsmitglied von Fall zu Fall entscheiden, ob er gegen oder für die Regierung Prayut Chan-o-cha stimme. Er werde mit den neun kleinen Parteien trotz ihrer Entscheidung, in der Koalition zu bleiben, weiterhin befreundet bleiben. Mongkholkit warnte die Regierung vor einer möglichen Niederlage bei Misstrauensanträgen, da die 249 Sitze der Koalition gegen die 246 Sitze der Opposition einen sehr engen Spielraum darstellten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.