Park & Ride an über 50 Bahnstationen

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: An über 50 Bahnstationen in Bangkok und den umgebenden Provinzen werden Park & Ride-Parkplätze für Autofahrer geschaffen, die von der Straße bequem auf die Schiene umsteigen wollen.

Premierminister Prayut Chan-o-cha erklärte die Parkplatznot an den Stationen der Stadtbahnen zur Chefsache und beauftrage das Transportministerium, schnellstmöglich eine Lösung zu finden. Das Amt für Transport sowie Verkehrspolitik und -planung (OTP) wurde daraufhin beauftragt, eine Studie für die Einrichtung der Park & Ride-Parkplätze durchzuführen.

Vorgesehen sind zwei Zonen: die erste Zone umfasst 54 Grundstücke entlang der 10 Bahnlinien der Mass Rapid Transit Authority of Thailand (MRTA), die in Parkplätze umgewandelt werden sollen, auf denen 89.000 Fahrzeuge abgestellt werden können.

Die zweite Zone umfasst Parkmöglichkeiten des Privatsektors, wie zum Beispiel Einkaufszentren. In Betracht werden acht Lokalitäten gezogen, auf denen 13.855 Fahrzeuge Platz finden würden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.