Pakistans Luftraum wieder vollständig geöffnet

Foto: Twitter/@danyalgilani
Foto: Twitter/@danyalgilani

ISLAMABAD (dpa) - Pakistan hat nach fast fünf Monaten seinen Luftraum wieder vollständig für den zivilen Flugverkehr geöffnet. Die Öffnung gelte ab sofort, sagte der Sprecher der zivilen Luftfahrtbehörde, Ahmer Azeem, am Dienstag. Der Luftraum über Pakistan war Ende Februar geschlossen worden, nachdem Indiens Luftwaffe zum ersten Mal seit 1971 einen Angriff auf pakistanischem Gebiet geflogen hatte. Pakistan schoss wenig später mindestens ein indisches Kampfflugzeug ab.

Der Luftraum wurde nach ein paar Wochen teilweise wieder freigegeben, blieb jedoch an der pakistanischen Grenze zu Indien geschlossen. Das führte dazu, dass mehrere Fluglinien kostspielige Umwege in Kauf nehmen mussten.

Die Spannungen zwischen den beiden atomar bewaffneten Ländern hatten sich verschärft, nachdem Mitte Februar 40 indische Sicherheitskräfte bei einem Bombenanschlag im indischen Teil Kaschmirs getötet worden waren. Die aus Pakistan stammende Terrorgruppe Jaish-e-Mohammed reklamierte die Tat für sich. Indien warf Pakistan vor, nicht ausreichend gegen die Terroristen auf ihrem Territorium vorzugehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.