Pakete mit 17 Kilogramm „Ice“ am Strand gefunden

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

KOH SAMUI: 17 fest versiegelte Plastikpakete mit der Droge Crystal Methamphetamin, oder „Ice“, mit einem Gesamtgewicht von 17 Kilogramm wurden am Mittwoch am Strand Hat Koh Team im Tambon Taling Ngam angeschwemmt.

Dorfbewohner hatten die Pakete gefunden und die Polizei alarmiert. Die gelben Pakete wogen jeweils ein Kilogramm und waren dreilagig verpackt, mit Bildern von Karpfen und chinesischen Schriftzügen. Die Polizei schätzt den Straßenverkaufswert der Drogen auf 51 Millionen Baht.

Die Pakete ähnelten drei anderen ein Kilogramm schweren Paketen mit Crystal Meth, die am 20. Januar am Strand Hat Niyom im Bezirk Chaiya entdeckt wurden. Ein Beamter der Ermittlungsgruppe Rauschgift sagte, die Päckchen an den beiden Stränden könnten aus der gleichen illegalen Lieferung stammen wie die 100 Kilogramm Crystal Meth, die am 10. Dezember an der Küste Vietnams gefunden wurden. Offenbar seien die Drogen mit einem Boot von Vietnam nach Thailand transportiert worden, um sie dann in ein Drittland zu schmuggeln. Das Schiff könnte gesunken sein.

Im März letzten Jahres wurden in der östlichen Provinz Trat 496 Kilogramm Crystal Meth in fest verpacktem Plastik an Land gespült.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Ben Frank 28.01.21 21:07
Hoffentlich wird der Scheiss auch wirklich vernichtet.