Pädophilen-Netzwerk zerschlagen

der Polizei gelang ein Schlag gegen ein Pädophilen-Netzwerk im Darknet. Archivbild.: Fotolia.com
der Polizei gelang ein Schlag gegen ein Pädophilen-Netzwerk im Darknet. Archivbild.: Fotolia.com

BANGKOK: Polizeibehörden in mehreren Ländern haben ein Pädophilen-Netzwerk im Darknet zerschlagen und 50 Kinder dem Zugriff von Kriminellen entzogen

In Thailand, den USA und Australien wurden neun Menschen festgenommen und inzwischen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Interpol teilte am Donnerstag in Lyon mit, das jüngste der missbrauchten Kinder sei erst 15 Monate alt. In Thailand verhaftete die Polizei den Hauptadministrator der Pädophilen-Webseiten im Netz. Er wurde im Vorjahr wegen des Missbrauchs von elf Jungen und kriminellen Machenschaften zu 146 Jahren Haft verurteilt. Sein ebenfalls verurteilter Neffe lockte die Kinder mit Essen, freiem Internet und Fußballspielen in sein Haus.

In Australien wurde ein Mann festgenommen, der das 15 Monate alte Kind missbraucht haben soll. Er wurde zu über 40 Jahren Haft verurteilt. Insgesamt wurden laut Internet mehr als hundert Kinder missbraucht. Die rund 63.000 Abonnenten des Netzwerks konnten Videos und Fotos nur in dem Darknet abrufen. Interpol rechnet mit weiteren Festnahmen und der Rettung von Kindern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.