Orchideenblüte am Phitsanulok-Wasserfall

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PHITSANULOK: Blumen- und Naturliebhaber, die sich für seltene Orchideen interessieren, kommen aktuell am Man-Daeng-Wasserfall in Phitsanuloks üppigem Phu-Hin-Rong-Kla-Nationalpark (Karte) auf ihre Kosten.

In einem Facebook-Beitrag am Montag erklärte das Protected Area Regional Office der Region 11 (Phitsanulok), dass die Orchideen der Gattung „Habenaria janellehayneiana“ in einem feuchten Ökosystem beheimatet sind, wie sie auf den Felsen in der Nähe der Wasserfälle und Kaskaden zu finden sind.

Anders als anderswo blüht diese Orchideenart am Man-Daeng-Wasserfall nicht in Orange, sondern in Rosa, und das kommt nach Aussage der Behörde nur einmal im Jahr vor.

„Die Orchidee steht jedes Jahr im August in voller Blüte“, so die Behörde. Sie fügte hinzu, dass die Zahl der Blüten in der zweiten Hälfte des Monats „gering“ sei, weshalb sich die Besucher beeilen sollten, wenn sie dieses seltene Naturschauspiel erleben möchten.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Touristen, die einen Blick auf diese Orchideen erhaschen möchten, müssen sich im Voraus mit dem Nationalpark in Verbindung setzen und sich auf rutschige und abenteuerliche Pfade einstellen.

Den Touristen wird außerdem das Mitführen von Verpflegung, Trinkwasser, Regenmänteln, Turnschuhen und Anti-Blutegel-Socken empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Besucherzentrum des Phu-Hin-Rong-Kla-Nationalparks unter der Rufnummer 081-596.5977.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.