Orang Asli im Parlament

Ramli Mohd Nor zieht ins Parlament ein. Foto: Facebook/Barisan Nasional
Ramli Mohd Nor zieht ins Parlament ein. Foto: Facebook/Barisan Nasional

KUALA LUMPUR: Mit seiner Vereidigung wurde Ramli Mohd Nor als erster Ureinwohner Mitglied des Parlaments von Malaysia. Parlamentspräsident Mohamad Ariff Md Yusof nannte die Vereidigung des ersten Orang Asli einen „historischen Moment“.

Ramli Mohd Nor hatte Ende Januar als Kandidat der Oppositionskoalition Barisan Nasional (BN) eine Nachwahl in den Cameron Highlands gewonnen. Orang Asli ist eine seit 1966 in Malaysia gebrauchte Sammelbezeichnung für die verschiedenen indigene Völker auf der Malaiischen Halbinsel und ersetzte die alte abwertende Bezeichnung Sakai oder auf Deutsch Sklave. Heute gehört nur noch etwa ein halbes Prozent der 32 Millionen Malaysier den Orang Asli an. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.