Onlinespielbank in Korat ausgehoben

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

NAKHON RATCHASIMA: Bei einer Razzia gegen zwei Onlinespielbanken, die von einem Resort im Bezirk Pak Chong, Nakhon Ratchasima, aus betrieben wurden und 900 Millionen Baht im Umlauf hatten, wurden achtzehn Verdächtige festgenommen.

Beamte der Crime Suppression Division durchsuchten am Donnerstag (26. Mai 2022) gegen 18.30 Uhr das Lak Pine Resort im Tambon Khanong Phra im Bezirk Pak Chong, nachdem die Ermittler festgestellt hatten, dass die Zimmer des Resorts als Büros für zwei illegale Glücksspiel-Webseiten genutzt wurden.

Das Resort befindet sich in einer ruhigen, bewaldeten Gegend und verfügt über 10 Zimmer. Die Polizei fand dort 18 Personen vor, die an Computern arbeiteten und Online-Wetten von Kunden entgegennahmen. Das Einsatzteam beschlagnahmte 10 Tischcomputer, 5 Notebooks, 30 Mobiltelefone und 12 Kontobücher, informierte Oberst Wiwat Jitsophakul, der Superintendent der CSD-Unterabteilung 3, der die Razzia leitete, die Presse.

Er erläuterte, dass die Razzia im Anschluss an eine Untersuchung von Beschwerden erfolgt sei, wonach der YouTuber „Jah Rok“ Menschen dazu ermutigt habe, online Wetten abzuschließen.

Alle 10 Räume des Resorts wurden von zwei Glücksspiel-Webseiten genutzt – biz99.bet und aladdin.bet.

Die 18 verhafteten Personen arbeiteten als Administratoren der beiden Onlinespielbanken, die monatlich mindestens 20 Millionen Baht an Wetten einnahmen und etwa 900 Millionen Baht im Umlauf hatten, so Pol Col Wiwat.

Die beiden Webseiten wurden zuvor vier Jahre lang von Kambodscha aus betrieben. Letztes Jahr gingen sie jedoch dazu über, die beiden Onlinespielbanken von Thailand aus zu betreiben und mieteten die gesamte Anlage für 30.000 Baht pro Monat. Jeder Administrator erhielt 15.000 Baht im Monat.

Oberstleutnant Wiwat fügte hinzu, die Ermittlungen würden ausgeweitet, um auch andere Beteiligte zur Verantwortung zu ziehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.