Online-Hilfe für Ausländer mit Arbeitsgenehmigung

Bild: Voice TV
Bild: Voice TV

BANGKOK: Ausländer, die in Thailand arbeiten, müssen nicht mehr persönlich beim Finanzamt vorstellig werden, um Dokumente für die Erneuerung bzw. Verlängerung von Arbeitsgenehmigungen zu beantragen.

Das kann künftig online erledigt werden. Das Finanzministerium hat angekündigt, dass ab nächsten Mittwoch Ausländer die entsprechenden Links unter www.rd.go.th aufrufen können. Nach Medienberichten gibt es jetzt eine Verbindung zwischen dem Finanzamt und der Immigration, um Daten auszutauschen. Danach müssen Ausländer ihre Zustimmung zur gemeinsamen Nutzung von Dokumenten sowie zu einigen anderen Büroangelegenheiten erteilen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 21.11.20 17:52
Sehr gut!
Es ist immer wieder erfreulich,wie Thailands Regierung versucht ausländischen Staatsbürgern das Leben zu erleichtern.Angefangen von der 90 Tage Meldung über an-und abmelden bei der Imi wenn man auswärts war oder ausländische Besucher hat,geht inzwischen alles von zuhause aus.
Daran könnte Germansky sich mal ein positiver Beispiel nehmen,da die mit der Vernetzung 16 Jahre hinter den führenden Industrienationen zurück liegen.(Aussage der Professoren für Kommunikationswissenschaften der Uni Hamburg)