Österreichs ÖVP-Chef erhofft sich starke Führungsrolle von der Leyens

Foto: Twitter/@sebastiankurz
Foto: Twitter/@sebastiankurz

WIEN (dpa) - Der Chef der konservativen ÖVP in Österreich, Sebastian Kurz, erhofft sich von Ursula von der Leyen eine starke Führungsrolle in der EU.

Die Bürger hätten zahlreiche Sorgen, schrieb Kurz am Dienstagabend auf Twitter. Dazu gehörten der Klimawandel, die Herausforderungen durch die Migration, die Wettbewerbsfähigkeit der EU und auch die Frage, welche politischen Bereiche künftig eher durch die Nationalstaaten als durch Brüssel geregelt werden sollten. Von der Leyen war am Abend mit knapper Mehrheit zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt worden. Sie folgt Jean-Claude Juncker nach..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.