Nigerianer im Besitz von Kokain festgenommen

Foto: The Thaiger
Foto: The Thaiger

PHUKET: Bei einer Fahrzeugkontrolle an der Thapkrasattri Road nahm die Polizei am frühen Mittwochmorgen einen Autofahrer aus Nigeria im Besitz von Kokain fest.

In der Hose des 32-Jährigen und in seiner Unterkunft fanden die Beamten 44,7 Gramm Kokain. Der Ausländer hatte das Apartment vor vier Monaten bezogen und lebte bis vor zwei Monaten mit einer Thai zusammen. Zeugen sagten aus, des Nachts hätte der Nigerianer ständig Besuch von Freunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Festgenommene mit Drogen gehandelt hat. Er selbst beteuerte, das Kokain sei für seinen Gebrauch bestimmt gewesen. Er wird wegen Besitz von Drogen der Kategorie 2 und wegen illegalen Aufenthalts im Königreich angeklagt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Mike Dong 11.05.18 10:15
Ich stolpere auch immer hierüber: "...bedeutet, das das Kokain". Das erste "das" leitet einen Konsekutivsatz ein u wird "daß" od "dass" geschrieben.
Ingo Kerp 11.05.18 09:38
@Herr Franke
ob "im" oder "in dem", die Bedeutung ist identisch im Sinne des Besitztums des Kokains..
Jürgen Franke 10.05.18 21:58
Na. Herr Kerp, da bin ich mir nicht
so ganz sicher, ob Ihre Kritik an der Satzstellung stimmt, denn "im" ist die gebräuchliche Kurzform der beiden Wörter "in dem". Aber möglicherweise werden wir aufgeklärt.
Ingo Kerp 10.05.18 16:36
Sorry liebes Farang-Team, aber ich stolpere immer wieder über die Satzstellung. Die Schlagzeile: Nigerianer im Besitz von Kokain... bedeutet, das das Kokain den Nigerianer besessen hat. Besser wäre: Nigerianer besaß Kokain und wurde festgenommen.
Norbert Kurt Leupi 10.05.18 13:41
Nigerianer festgenommen
Verwunderlich , dass die Obrigkeit langsam auf die Spur gekommen ist , dass sich die schwarzen Schafe nicht zu touristischen Zwecken , sondern zum Drogenhandel in amazing TH aufhalten ! " Der internationale Drogenhandel ist nach dem Oelmarkt einer der grössten Märkte der Welt und er ist komplett unreguliert und es ist auch unmöglich den Krieg gegen die Drogen zu gewinnen " !