Niederlagen für deutsche Badminton-Teams

Max Weisskirchen aus Deutschland. Foto: epa/Diego Azubel
Max Weisskirchen aus Deutschland. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Die Männer und Frauen des Deutschen Badminton Verbandes (DBV) sind am Sonntag in Bangkok jeweils mit deutlichen Niederlagen in die Mannschafts-Weltmeisterschaften gestartet.

Die deutschen Herren unterlagen im ersten Gruppenspiel mit 0:5 gegen Indien. Die deutschen Frauen verloren ebenfalls mit 0:5 gegen Titelaspirant Japan.

Die deutschen Männer treffen nun an diesem Montag auf Taiwan, die Frauen-Auswahl muss am Dienstag gegen Indonesien zum zweiten Gruppenspiel antreten. Beide deutsche Teams haben sich zum elften Mal in Folge für die WM der besten 16 Mannschaften der Welt qualifiziert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.