Nicht vergessen: Prepaid-Karten registrieren lassen

Foto: Phuket Gazette
Foto: Phuket Gazette

THAILAND: Die für die Telekommunikation zuständige Behörde (NBTC) erinnert alle Handynutzer mit einer Prepaid-Karte an die Registrierung.

Sie muss bis spätestens 31. Juli erfolgen. Wer bis zu diesem Datum seine persönlichen Informationen bei Vorlage des Reisepasses oder der ID Card seinem Anbieter nicht gemeldet hat, wird vom Netz getrennt. Die Netzwerkbetreiber sind unter Strafandrohung verpflichtet, ab August den Service zu diesen Kunden einzustellen. In Thailand gibt es derzeit 105 Millionen Mobile-Kunden, 90 Millionen telefonieren mit einer Prepaid-Karte. Bisher haben sich erst 18 Millionen Nutzer registrieren lassen. Die Registrierung soll die nationale Sicherheit erhöhen. Denn Kriminelle und Terroristen nutzen Handys mit einer Prepaid-Karte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Rene Rauschen 17.04.15 15:30
Nicht vergessen: Prepaid-Karten registrieren lassen
Ja die Thais und die Gesetze es hält sich keiner an etwas egal was so sind sie halt mal.
Peter Grob 17.04.15 13:16
Peter Grob Ubon
Wenn ich das einem Thai sage dann muss Er nur lachen. Kenne keinen welcher sich registrieren lässt. Man stelle sich vor es werden 70 Millionen vom Netz getrennt was nie der Fall sein wird denn lieber bezahlen die Anbieter eine Busse welche um einiges weniger sein wird als der Einkommensverlust. Wie war das nochmal mit dem Gesetz, dass das Guthaben auf der SIM Karte unbegrenzt gültig sein soll ? Bis heute ist das nicht der Fall.