Neun von zehn Thais tragen Maske weiter

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Eine überwältigende Mehrheit der thailändischen Bevölkerung sagt, dass sie auch nach der Abschaffung der Nasen-Mund-Schutz-Pflicht im Juli 2022 weiterhin Gesichtsmasken tragen wird.

Die Regierung hat angekündigt, dass ab dem 1. Juli 2022 die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit abgeschafft wird. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage des Gesundheitsministeriums gaben jedoch 93,3 Prozent der Thais an, dass sie in der Öffentlichkeit weiterhin Masken zur Covid-19-Prävention tragen werden. Nur 6,7 Prozent der Befragten gaben an, dass sie keine Maske mehr tragen würden.

Premierminister Prayut Chan-o-cha dankte den Bürgern dafür, dass sie sich in der Pandemie verantwortungsbewusst verhalten und sich an die Nasen-Mund-Schutz-Pflicht gehalten haben, was laut dem Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) Dr. Taweesin Visanuyothin maßgeblich für die Senkung der Covid-19-Infektionsrate und die Zahl anderer Lungenkrankheiten beigetragen hat.

Der Premierminister schlug vor, dass das Tragen von Masken freiwillig sein sollte, und fügte hinzu, dass viele Menschen sie weiterhin tragen sollten, damit das Risiko einer Infektion weiter verringert werden kann, so Khun Taweesin. Prayut verwies speziell auf ältere Menschen und Menschen mit chronischen Krankheiten, die nicht geimpft sind, sowie auf Covid-19-Patienten und andere Risikogruppen.

Der CCSA-Sprecher sagte, dass Masken im Freien und in nicht überfüllten Räumen abgenommen werden können. In geschlossenen Räumen wird das Tragen von Masken bei Personen, die nicht aus demselben Haushalt stammen, weiterhin empfohlen.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul betonte unterdessen, dass die Abschaffung der Maskenpflicht nicht von seinem Ministerium ausgegangen sei.

Dr. Suwannachai Wattanayingcharoenchai, Generaldirektor der Gesundheitsabteilung des Ministeriums, sagte jedoch, dass die Lockerung der Covid-19-Beschränkungen im ganzen Land bedeute, dass die Menschen ihre Gesichtsmasken abnehmen könnten, wenn sie sich im Freien und in sicherer Entfernung von anderen aufhalten.

Älteren Menschen, Menschen mit chronischen Krankheiten und solchen, die mit Covid-19 infiziert sind, wird weiterhin empfohlen, in der Öffentlichkeit Masken zu tragen, fügte er hinzu.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Derk Mielig 24.06.22 13:35
Dazu meint orf.at
SERVUS TV, Das Recht, Unsinn zu senden.
Chris Hubert 24.06.22 07:50
Aufklärungsbeiträge
Gerne möchte ich hier an dieser Stelle etwas zur generellen Aufklärung über Covid beitragen.
Um die Sichtweise mal ins richtige Licht zu rücken kann ich eine mittlerweile 4teilige Serie von ServusTV jedem nur ans Herz legen.
Unter dem Titel "Auf der Suche nach der Wahrheit" reist Prof.Dr.Dr. Hadtisch Martin im Auftrag von ServusTV um den gesamten Erdball und trifft zum Interview mit den richtigen Fragen die Dinge auf den Punkt.
Zu sehen auf ServusTV, dem einzigen freien Online und TV-Programm Österreichs. Es gehört zu RedBull Gruppe Österreichs bzw. Hr. Mateschitz und ist als DAS SERIÖSESTE MEDIUM DIESER ZEIT anzusehen, mit freier Meinungsäußerung und spannenden wöchentlichen Diskussionen aller Couleur im Hangar 7 in Salzburg bei dem ihr sogar live dabei sein könnt.
Falls ihr mal zugegen seid ist der Hangar 7 quasi direkt neben dem Salzburg Airport eine absolut empfehlenswerte Location mit Formel1 Boliden, MotorGP Bikes, Flugzeug und co. sowie einer tollen Bar zum abhängen ein richtiges Highlight meiner schönen Stadt im gehobenen Ambiente!
Falls ihr noch keinen VPN habt kommt die Meldung "das Video ist in ihrem Land nicht verfügbar", dann ganz einfach komplett kostenlos den Opera Browser mit VPN herunterladen und schon funktioniert es, ohne Datenlimit!!! "Sehr empfehlenswert für Handy & Laptop"
Gerne möchte ich euch liebe Leserschaft auch noch das Interview mit den ebenso seriösen Epoch Times Medien mit Hr. Zwieschowski und Prof. Haditsch sehr empfehlen, zu finden auf U-Tube!
Dracomir Pires 21.06.22 09:10
Glaub ich nicht
Wir werden es sehen.
Maddin 21.06.22 07:10
Sorry: 9 von 10 bekloppt (oder verängstigt/eingesc
Dass beim Tragen von Plastikmasken Mikrokunstofffasern eingeatmet und sich in der Lunge absetzten, davon haben die noch nie etwas von gehört oder sich selbst informiert?

Außerdem haben wir durch die Plastikmasken ein großes Umweltproblem!
Plastiktütenverbot aber Plastikmaskenpflicht?
Thomas Thoenes 21.06.22 06:30
Was für eine Ente. Anstelle irgendwelche
Befragungen durch zu führen, sollte man einfach mal die Augen auf machen. Schon jetzt sind es maximal 20% die die Maske im Freien tragen und maximal 40% auf Märkten etc.
Martin Pohl 20.06.22 21:10
Franz G
Vermutlich ein alter Bekannter mit neuem Nick. Hat nichts monumentales beizusteuern, dafür Hetze und Beleid. an einige viele User. Danke a
Josef Brand 20.06.22 20:50
Maske
Ich habe nichts anderes erwartet. So wie sich die Thais die letzten beiden Jahre benommen haben war vorherzusehen dass sie den Covid IQ test nicht bestehen werden.
9 von 10 halte ich dennoch uebertrieben, Es gibt sicher nicht so viele Masken Junkies.
Da wurde etwas geschummelt.
Richard Wagener 20.06.22 20:40
Graber
Denken Sie Herr Graber, dass ein homosexueller Bankaufmannsfrau oder sein Nachfolger der für die Legalisierung von Kokain einsteht (die logische Konsequenz zu denken dass er selbst konsumiert drängt sich förmlich auf, als Gesundheitsminister wohlgemerkt!!!) und der sich als Virologe bezeichnet aber keiner ist, wüsste mehr als jeder vorurteilslose denkende Mensch welcher diese Entwicklungen, diesen Lobbyismus, dieses Ausnutzen von Geschäftsmodellen und/oder die Ignoranz der herrschenden Eliten zb: Boris Johnson genau das Gegenteil von dem zu tun was sie anderen aufzwingen, mehrere Male im Leben mitgemacht hat? Es gibt nun mal Opferlämmer die durch ihren maßlosen Obrigkeitswahn zur Schwächung der Demokratie beitragen!
Franz Graber 20.06.22 17:40
Endlich wieder ein Thema wo die VT und selbsternannten Virologen Ihren Schwachsinn verbreiten können
Chris Hubert 20.06.22 17:30
Made my day + 5 Sterne
# Wagener & Franke & Auer & andere FREIE

Ich bin über die Maßen begeistert und möchte mich für ihre Aussagen zu 110% bedanken!!!
Kann mich jedem dieser Wort nur verbeugend anschließen "YOU MADE MY DAY", vielen herzlichen Dank!

Es gibt sie doch noch, die Menschen die ihr Hirn nicht anderen übergeben haben oder wie man auch sagt "Das Hirn beim Eingang (neben Mantel & Hut) bitte mit abgeben"

Dem Rest der verschworenen Gemeinschaft die am liebsten noch mit Maske zu Bett gehen würde kann ich nur beipflichten das es tatsächlich wirkt, ... wenn man seine Lunge unbedingt zerstören möchte sollten sie das auch tun, dann gehts noch schneller und nicht bloß schleichend, nachhaltig und jetzt erst recht bis zur Schnappatmung, Super.

Bloß mit dem Trinken, Schmusen und Französisch wirds mit Maske etwas schwieriger. Aber darauf verzichtet der valide Maskenträger doch gerne, also dann Prost Prost Kameraden
Harald 20.06.22 17:30
Ich bezweifle das...
Ich komme gerade von einem 3 Wochen Urlaub aus Thailand zurück. Dort hatten jetzt trotz eigentlicher Pflicht schon keine 80% im freien eine Maske auf, bzw sie einfach unter dem Kinn hängen. Teilweise nicht mal in den Geschäften oder Apotheken - wenn die Pflicht entfällt dürfte dieser Anteil nochmal dramatisch nach unten gehen.

Einziger Platz wo konsequent Maske getragen wurde war in den Flughäfen.
Hermann Auer 20.06.22 16:50
@Richard Wagener
Danke für das Stichwort "Bevormundung". Wieder etwas Neues, was ich auf die Maske schreiben kann. Ich trage eigentlich nie eine unbeschriftete Maske. Da steht immer drauf, was ich davon halte: verordneter Unfug, Abgasrückführung, Pilzsammelstelle, Zungenkusskondom, Gesslerhut, Uniform, Unterwerfungssymbol, Atemluft mit Mikroplastik, Frischluftdrossel ... und einige mehr. Und ab sofort auch Bevormundung.

Damit keiner auf die Idee komme, ich würde so eine Gefährdung meiner eigenen Gesundheit freiwillig im öffentlichen Nahverkehr Bayerns tragen.
Paul Müller 20.06.22 16:50
@Berger
So, so, es gibt keine evidente Studie, dass Maskentragen nichts bringt. Woher beziehen Sie Ihre Nachrichten? Aus Telegram? Es gibt sehr wohl Studien und nicht nur eine, sondern Dutzende. Maskentragen verhindert die Weitergabe des Virus in "Nahbereich". Draussen machen sie keinen Sinn.
Hier in Pattaya sieht man nur Farangs ohne Maske und die Inder scheren sich sowieso um nichts. Thais tragen die Maske grossmehrheitlich und dies ohne mit der Wimper zu zucken. Das Maskenthema ist ausgelutscht vor allem durch die vielen hunderttausend Maskengegner Wutbürger und grundsätzlich Staatsverdrossenen. Der Anteil Menschen, auf welche diese Begriffe zutreffen, ist leider in der DACH-Gemeinschaft im Ausland überproportional hoch, wie sich im Forum immer wieder zeigt.
Jürgen Franke 20.06.22 16:30
Herr Wagener, jeder vernünftige Mensch
kann Ihren Zeilen nur beipflichten. Jedoch Ordnung und Sauberkeit gehören nicht zu Thailands Stärke. Disziplin ist im Straßenverkehr nicht zu erkennen. Singapore ist der Beweis, dass in Asien einiges besser funktionieren kann.
Richard Wagener 20.06.22 15:20
Asien
Dass Menschen mithilfe einer Maske irgendjemand Anderen schützen wollen ist pure Rhetorik. Dieses Maskentheater beruht nicht nur auf Eigenschutz, obwohl ja die Ängstlichsten sich theoretisch nach der x-ten Boosterung sicher fühlen müssten, sondern auch auf Geldgier und Bevormundung (jetzt ergibt das Wort auch Sinn) Besser wäre es wie hier mehrmals erwähnt, Helme zu tragen, Regeln im Straßenverkehr zu respektieren, eine Toilette zu finden mit Seife und sauberem Handtuch zb im Restaurant oder Imbiss um sicherzustellen dass unter Anderem auch die Bediensteten und Köche welche dir dein Essen zubereiten nachdem sie sich mit der Schüssel Wasser und der Hand den Hintern abgewischt haben, dir nicht schon wieder Montezumas Rache als Zugabe mit nach Hause schenken. Eine Bitte an alle Hypochonder: Unterstützt die Forschung besser zur Entwicklung von Impfstoffen gegen wirklich gefährliche Infektionen!
ทอม ไชยยันต์ 20.06.22 15:13
Corona ist lange beendet!
Masken bei diesen Temperaturen können nicht gesund sein! Fangt an zu leben.
Rainer Berger 20.06.22 15:12
Schutzwirkung der Maske ?
Bis heute gibt es keine valide Studie,die beweisst, dass Masken vor Covid 19 Infektionen schuetzen, aber viele Studien, dass sie schaden wegen der CO2 Rueckatmung und der bakteriellen Besiedelung.Wenn Masken tatsaechlich schuetzen wuerden, gaebe es keine Cocid Infektionen. Besonders die chirurg. OP Masken, die wiederverwendet werden, sind kritisch zu beurteilen. Obrigkeitsglauben ist wohl in Thailand vorherrschend.
Marc Debienne 20.06.22 14:20
Oops, Teil 2!
Ich habe es vor kurzem sehr genossen, mal 2 Tage maskenfrei in der Heimat zu verbringen, herrlich! Ein weiteres Highlight war der Vortritt auf den Fussgängerstreifen, genial, hier werden die Leute ja auf dem Fussgängerstreifen zu Tode gefahren! In Nong Kae wurden nun die Fussgängerstreifen rot unterlegt, Pragmatismus pur, rot auf rot fällt nich so auf! Ich wurde vor einigen Wochen auf dem Fussgängerstreifen vor einer Schule eingangs Pranburi über den Haufen gefahren, innerorts, habe mein Rad über den Fussgängerstreifen gestossen (stossen wollen). Als ich auf dem Seitenstreifen wieder zu mir kam, waren einige nette Thais daran, mir Merfen auf die Schürfungen zu träufeln, vom Crashpiloten mit seinem Pickup war nichts mehr zu sehen. Mein Schlüsselbein, auf Thailands Strassen lebt es sich gefährlich. Als Radfahrer auf der Petchkasem die Spur wechseln zu wollen, das kann nicht gut gehen, wie man auch heute wieder lesen kann. Da gibt es nur eines, absteigen, (lange, sehr lange abwarten und das Rad rüberstossen!
Marc Debienne 20.06.22 14:00
Da bin ich mal gespannt!
Bin ja gespannt, wie die Regelungen in der Praxis gehandhabt werden sollen. Sogar für die sogenannte Öffentlichkeit gibt es Einschränkung, am Besten immer eine Maske griffbereit halten! Natürlich werde ich mit an die Vorschriften halten, auch in bestimmten Situationen (den Thai wegen) freiwillig die Maske tragen
leschim alex 20.06.22 13:20
Hier im Isaan-Dorf .....
..... hocken die Leute schon seit einiger Zeit zusammen OHNE Maske und essen wie eh und je mit den Fingern oder Gemeinschaftslöffeln aus einem Topf / von einem Teller und die Trinkflasche oder das Glas Lao-Chao macht die Runde von Mund zu Mund. Wenn dann aber einer beim Krämerladen 100 Meter entfernt etwas kaufen will - natürlich mit dem Motobike - wird pflichtbewusst die Maske aufgesetzt.
Gerhard Linsenmeier 20.06.22 13:20
Mit Angst steuert man Millionen
Bei uns in Bayern soll ja die Masken Pflicht ab 25.6.22 in Öffentlichen Verkehrsmittel fallen, allerdings werden auch hier zu 99% die Masken getragen und wohl auch weiter getragen, am besten man lässt es sich gleich ins Gesicht festtackern oder mit Sekundenkleber festkleben dass man ja nichts vergisst.
Ich habe in den zweieinhalb Jahren vor zwei Monaten eine Erkältung gehabt eine ganz normale Erkältung und niemals Corona trotz der dauernden Testerei in der Arbeit oder wenn ich zu meiner Mutter ins Altenheim muss die Masken und Testpflicht bleibt auch weiterhin im Altenheim bestehen.
Ich kenne einige Menschen mit dem entsprechenden Impfnebenwirkungen und wenn man so drüber nachdenkt mit dem Masken wird die Gesundheit garantiert nicht besser, das einzige was man weiter verfolgen sollte wenn jemand wirklich Schnupfen, etc. ist, dann sollte er Maske tragen eine einfache medizinische Maske reicht dafür vollkommen.
Außerdem wird er in Deutschland schon wieder vorgesorgt mehr Impfungen, mehr G2, G3, Maskenpflicht für alle, man weiß ja jetzt schon dass im Herbst wohl ab Oktober wieder das ganze von vorn losgeht. Altes bayerisches Sprichwort: Scheiß da nix, dann feut da nix.
Derk Mielig 20.06.22 13:10
@Ronaldo
Deutlich, aber wahr!
Ronaldo 20.06.22 12:30
Thailand macht nichts besser - verschwitzte Lappen
vorm Gesicht bei 35-40 °C , und das obwohl es outdoor vor überhaupt nichts schützt, ist einfach nur hohl in der Birne.
Die sollen Motorradhelme aufsetzen und sich an Verkehrsregeln halten, wenn sie was für ihre Gesundheit und die ihrer Mitmenschen tun wollen.
Indoor selbstverständlich weiterhin nützlich.
Ingo Kerp 20.06.22 12:20
Eine Maske ist in Asien noch nie ein großes Thema gewesen, weshalb viele Menschen zum Schutz gegenüber den anderen und Eigenschutz eine getragen haben bei Schnupfen u.ä. So wird auch ein Teil der Bevoelkerung weiterhin eine Maske tragen wollen, was verständlich ist.
Derk Mielig 20.06.22 11:30
Weiter Maske, wie lange
Als in Berlin zum Anfang April in Geschäften u.ä. die Maskenpflicht abgeschafft wurden, trug auch der Mehrheit weiter Maske, und ignorierte dabei jede Abstandsregel. Nach einem Monat hatte sich das Thema größtenteils erledigt.
Helmut Loehr 20.06.22 11:30
Endlich
Ich werde froh sein, wenn die Maske weg ist. Zum einkaufen wird sie noch jeweils kurz aufgesetzt. Ansonsten, in freier Natur, wo bitte, kann man sich hier anstecken.
Hartmut Wirth 20.06.22 11:20
@Andreas Brixa
Das hat in Europa ja schon während der Hochzeit der Pandemie nicht geklappt. Wie soll das jetzt werden? Und freiwillig. Hier ja, in Europa nein.
Der Grund: in Europa verstehen viele nicht, was die Maske bewirkt. Das hat Thailand besser gemacht
Andreas Brixa 20.06.22 10:50
Masken
Ich wuenschte, dass auch die Oesterreicher so klug sind.
Vor allem wenn im Herbst/Winter die Grippewelle kommt.
Wieviel weniger Krankenstaende,Spitalsaugenthalte,Todesfaelle wuerde es dann geben.