Neues Image für die Insel Phangan

Neues Image für die Insel Phangan

KOH PHANGAN: Die Insel soll weltweit nicht mehr ausschließlich wegen seiner berühmt-berüchtigten Vollmondpartys am Strand Rin Nok bekannt sein.

Das Tourismusministerium und die lokale Bevölkerung wollen der Insel ein neues Image geben und so mehr in- und ausländische Urlauber anlocken. Neben Entertainment und Nachtleben sollen Touristen eine „grüne“ Insel mit eigener Kultur vorfinden. Die Behörde plant mehrere Zonen: trendy Lifestyle, Geschichte und Kultur, Ökotourismus, das Leben von Fischern, Meditation und Spa. Die künftige Entwicklung von Koh Phangan soll beispielhaft für die Inseln Lanta und Lee Pae werden. Im Vorjahr besuchten 738.313 Touristen die Insel, davon waren 110.564 Thais. Koh Phangan hat nach Angaben des Tourismusministeriums 7.821 Hotelzimmer unterschiedlicher Preisklassen, Fünf-Sterne-Hotels bieten 1.000 Zimmer. Im Durchschnitt blieben die Urlauber fünfeinhalb Tage und gaben täglich 2.015 Baht aus. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.