Neuer Geschäftsführer im Swiss Helping Point

Roland Gähwiler (l.) übergibt die Geschäftsführung an Beat Amrein (r.). Foto: Swiss Helping Point
Roland Gähwiler (l.) übergibt die Geschäftsführung an Beat Amrein (r.). Foto: Swiss Helping Point

BANGKOK: Anfang März übernahm Beat Amrein die Geschäftsführung des Swiss Helping Point in Bangkok. Der 43-jährige kommt aus Cham (Schweiz), hat Informatik studiert und viele Jahre Führungserfahrung.

Seine Verbindung zu Thailand entstand mit seiner ersten Urlaubsreise ins Land des Lächelns im Jahr 2009. „Die Kultur und die Lebensart der thailändischen Bevölkerung haben mich sofort beeindruckt. Ich war zudem vom guten Essen, vom Klima und vor allem dem Leben auf der Straße mit all den Märkten und fahrenden Ständen angetan“, erläutert Amrein, der neben Deutsch, Französisch und Englisch auch seit fünf Jahren Thailändisch spricht.

„Als ich den ehemaligen Geschäftsführer Roland Gähwiler zum ersten Mal traf, stellte sich sehr schnell heraus, dass eine Übergabe in neue Hände für beide eine großartige Gelegenheit darstellt“, so Amrein.

„Der Swiss Helping Point ist seit über 20 Jahren eine wichtige Anlaufstelle für Schweizer und Deutsche. Ich sehe ein solides Business mit viel Potenzial, besonders mit dem in Griffnähe gerückten Ende der Pandemie. Zudem sind die langjährigen Mitarbeiter ein unschätzbarer Wert für uns und wir freuen uns sehr, dass sich alle weiterhin verpflichten. Für unsere Kunden sind das Wissen und die breit gefächerte Erfahrung der Mitarbeiter äußerst wichtig“. 

Mehr erfahren Sie unter Swisshelpingpoint.com.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.