Neue Website für Impfungen von Ausländern ein Fiasko

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die vom Außenministerium am Sonntagmorgen um 11 Uhr geöffnete neue Website expatvac.consular.go.th zur Registrierung von Covid-19-Impfungen für Ausländer ab dem 60. Lebensjahr oder mit schweren Grunderkrankungen war anfänglich ein Fiasko.

Kaum hatten Ausländer die Webpage geöffnet, die Kategorie „Foreing residents“ angeklickt, ihre E-Mail-Adresse eingegeben und nach „Next“ auf den weiteren Zugang gewartet, kam „Server Error“. Also alles noch einmal von vorne. Doch beim erneuten Eintrag der E-Mail-Adresse endete der Versuch mit „Email address … has already been taken“ in Rot. Nichts ging mehr. Wer eine zweite E-Mail-Adresse eingab, konnte die ersten Hürden überwinden, landete letztlich ebenso bei „An internal server error occurred“. Später wies die Webpage wegen der hohen Zahl von Aufrufen darauf hin, dass sich die Bestätigung der E-Mail verzögern könnte. Erst Stunden später kam eine Antwort auf die E-Maíl (auch auf die „Rote“) mit dem Link, sich jetzt registrieren zu lassen.

Expatvac.consular.go.th ist der zweite Versuch des Außenministeriums, Ausländern bei der Suche nach einem Impftermin zu helfen. Eine frühere Website, Thailandintervac, konnte nur eine begrenzte Anzahl von Terminen in einer Handvoll von Krankenhäusern in Bangkok anbieten. Offenbar brach das System am Sonntagmorgen zusammen.

Dass es auch anders geht, zeigt die Provinz Prachuap Khiri Khan. Dort hat das Krankenhaus von Hua Hin viel Lob für sein System erhalten, Ausländern die Nutzung des Impfportals der Provinz Mor Prachuap Prom zu ermöglichen. Für die Website ist die 13-stellige ID-Nummer einer thailändischen ID Card erforderlich. Ausländer können diese nach einem Bericht der „Bangkok Post“ in wenigen Minuten an einem Registrierungsschalter im Krankenhaus erhalten. Das Personal notiert die Passdaten und gibt ihnen dann eine 13-stellige Nummer, mit der sie auf der Website eine Buchung vornehmen können.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.