Nachrichten aus der Sportwelt

Haaland führt BVB zu Sieg in Augsburg - Leipzig festigt Platz eins

BERLIN (dpa) - Auch dank eines Dreierpacks von Neuzugang Erling Haaland ist Borussia Dortmund mit einem Sieg in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet. Der BVB gewann am Samstag beim FC Augsburg 5:3 (0:1) und machte dabei einen 1:3-Rückstand wett. Die Tabellenführung hat RB Leipzig durch ein 3:1 (0:0) gegen Union Berlin gefestigt. Ihre Negativserien beendeten Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. Werder siegte im Kellerduell bei Fortuna Düsseldorf 1:0 (0:0), Frankfurt kam zu einem 2:1 (1:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim. Der 1. FC Köln verbuchte beim 3:1 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg den vierten Sieg in Serie. Außerdem setzte sich der SC Freiburg beim FSV Mainz 05 mit 2:1 (2:0) durch.


Beim Bundesliga-Spiel Hoffenheim - Frankfurt: Zuschauer reanimiert

SINSHEIM (dpa) - Beim Bundesliga-Spiel TSG 1899 Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt musste ein Anhänger der Kraichgauer reanimiert werden. Dies bestätigte der Gastgeber-Club am Samstag. «Dank der schnellen Hilfe der Fans und des Roten Kreuzes konnte die Lage stabilisiert werden», sagte TSG-Sprecher Holger Kliem nach der Partie. Der Zuschauer befinde sich inzwischen im Krankenhaus.


Deutsche Handballer nur noch mit Mini-Chance aufs EM-Halbfinale

WIEN (dpa) - Deutschlands Handballer haben bei der Europameisterschaft so gut wie keine Chance mehr auf den Einzug ins Halbfinale. Die DHB-Auswahl unterlag am Samstag in Wien gegen Kroatien mit 24:25 (14:11) und hat nun 2:4 Punkte auf dem Konto. Die weiter ungeschlagenen Kroaten schlossen in der Hauptrundengruppe I mit 6:0 Zählern zum punktgleichen Tabellenführer Spanien auf. Der Titelverteidiger bezwang Co-Gastgeber Österreich, der am Montag (20.30 Uhr/ARD) nächster deutscher Gegner ist, mit 30:26.


Skispringer Leyhe und Schmid geteilte Fünfte - Sieg für Kubacki

TITISEE-NEUSTADT (dpa) - Die Skispringer Stephan Leyhe und Constantin Schmid haben beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt einen geteilten fünften Platz eingefahren. Leyhe sprang 139 und 134,5 Meter, Youngster Schmid brachte es auf 136 und 139,5 Meter. Der Weltcup-Führende Karl Geiger hat mit der Hochfirstschanze im Schwarzwald weiter seine Probleme, er kam nach Versuchen auf 132,5 und 135 Meter nicht über Rang zwölf hinaus. Der Allgäuer bleibt dank seines großen Vorsprungs aber weiter im Gelben Trikot. Den Sieg sicherte sich Vierschanzentournee-Gewinner Dawid Kubacki (Polen) vor dem Österreicher Stefan Kraft und Ryoyu Kobayashi aus Japan.


Deutsche Hockey-Herren erreichen Finale der Hallen-EM

BERLIN (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren stehen erstmals seit 2016 wieder in einem Endspiel der Hallen-EM. Der Rekordchampion gewann am Samstagabend sein Halbfinale in Berlin mit 6:1 (3:0) gegen Russland und trifft damit am Sonntag (14.30 Uhr) auf Österreich. Der amtierende Welt- und Europameister hatte zuvor die Niederlande mit 5:3 (1:1) bezwungen.


Deutsche Wasserballer bei EM gegen Montenegro chancenlos

BUDAPEST (dpa) - Deutschlands Wasserballer haben bei den Europameisterschaften in Budapest eine günstige Ausgangsposition verspielt. Im letzten Vorrundenspiel setzte es für die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) nach schwacher Angriffsleistung eine 3:10 (1:2, 0:3, 1:3, 1:2)-Niederlage gegen den Olympiavierten Montenegro, so dass der WM-Achte von 2018 nur als Gruppendritter in die am Montag startende K.o.- und Platzierungsphase der besten Zwölf geht.


Günther gewinnt Formel-E-Rennen in Chile - jüngster Sieger der Serie

SANTIAGO DE CHILE (dpa) - Das deutsche Motorsporttalent Maximilian Günther hat für den ersten deutschen Sieg in der Formel E seit 609 Tagen gesorgt. Der 22 Jahre alte Oberstdorfer Andretti-BMW-Pilot siegte am Samstag beim Rennen in Santiago de Chile vor dem Portugiesen Antonio Felix da Costa durch ein Überholmanöver kurz vor Schluss. Günther, der sein erstes Formel-E-Rennen gewann, ist damit der jüngste Sieger in der vollelektrischen Serie. Den letzten deutschen Sieg hatte Daniel Abt 2018 in Berlin geholt.


Ski-Ass Dreßen Dritter bei Abfahrts-Klassiker in Wengen - Feuz siegt

WENGEN (dpa) - Skirennfahrer Thomas Dreßen ist bei der Abfahrt von Wengen auf Platz drei gerast und hat für den ersten deutschen Podestplatz bei dem legendären Rennen seit 29 Jahren gesorgt. Der Oberbayer wurde am Samstag am Lauberhorn nur vom Schweizer Sieger Beat Feuz und Dominik Paris aus Südtirol geschlagen. Dreßen fehlten auf dem wegen Neuschnees etwas verkürzten Abfahrtsklassiker im Berner Oberland 0,31 Sekunden auf Feuz und 0,02 Sekunden auf Paris. Als bis dahin letzter Deutscher war Markus Wasmeier 1992 in Wengen in die Top drei einer Abfahrt gefahren - er wurde damals Zweiter.


Biathlon-Staffel in Ruhpolding nur Fünfter - Frankreich siegt

RUHPOLDING (dpa) - Die deutschen Biathleten haben es bei der WM-Generalprobe in der Staffel nicht auf das Podest geschafft. Beim Weltcup in Ruhpolding leisteten sich Roman Rees, Philipp Nawrath, Arnd Peiffer und Benedikt Doll am Samstag insgesamt zwölf Nachlader und mussten sich mit Platz fünf zufrieden geben. Vor 22.000 Zuschauern hatten die deutschen Skijäger nach 4x7,5 Kilometern 2:13,1 Minuten Rückstand auf die erstmals in dieser Saison siegreichen Franzosen. 35 Tage vor dem WM-Staffelrennen in Antholz liefen die Norweger auf Platz zwei gefolgt von Österreich.


Rebensburg auch im Riesenslalom von Sestriere ohne Podestplatz

SESTRIERE (dpa) - Die Durststrecke von Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg im Riesenslalom geht weiter. Als Dritte des ersten Durchgangs fiel sie am Samstag beim Weltcup-Rennen in Sestriere im Finale noch zurück auf Rang sieben. Rebensburg wartet damit in diesem Winter auch nach fünf Wettkämpfen in dieser Disziplin auf einen Podestplatz und seit nun zwei Jahren auf einen Sieg. Den ersten Platz in Italien teilten sich Federica Brignone aus Italien und die zeitgleiche Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei. Mikaela Shiffrin aus den USA wurde mit 0,01 Sekunden Rückstand Dritte.


Rekordweltmeister Friedrich gewinnt Zweierbob-Weltcup in Innsbruck

INNSBRUCK-IGLS (dpa) - Mit dem dritten Sieg im vierten Zweierbob-Rennen hat Doppel-Olympiasieger und Weltmeister Francesco Friedrich seine Führung im Gesamtweltcup ausgebaut. Der 29-Jährige gewann am Samstag in Innsbruck-Igls mit Anschieber Thorsten Margis souverän mit 0,74 Sekunden Vorsprung auf den Briten Brad Hall. Richard Oelsner kam mit Tobias Schneider auf Rang drei und unterstrich mit dem ersten Weltcup-Podiumsplatz seiner Karriere seine Ambitionen im Kampf um das Zweierbob-Ticket für die Heim-WM ab 20. Februar in Altenberg. Nico Walther wurde Vierter.


Petersen löst Bundestrainer Löw als Rekordtorschützen bei Freiburg ab

MAINZ (dpa) - Nils Petersen ist neuer Rekordtorschütze des SC Freiburg. Der 31 Jahre alte Stürmer erzielte im Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag seinen 84. Treffer für den Fußballclub aus dem Breisgau. Damit überbot er die 83-Tore-Marke von Bundestrainer Joachim Löw. Petersen erzielte den 2:0-Zwischenstand in der 41. Minute. Löw hatte als aktiver Fußballer 83 Tore für Freiburg erzielt.


Notfall unter Zuschauern beim Bundesliga-Spiel in Hoffenheim

SINSHEIM (dpa) - Beim Bundesliga-Spiel TSG 1899 Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt hat es einen Notfall unter den Zuschauern gegeben. Kurz nach dem Anpfiff in der Sinsheimer PreZero Arena waren hinter der Gegentribüne Notarztwagen vorgefahren. Die Südkurve der Hoffenheimer, wo normalerweise die lautesten Anhänger sitzen, blieb daraufhin bis auf Szenenapplaus still. Im Stadion waren nur die Anfeuerungsrufe der Eintracht-Fans zu hören. Über den Gesundheitszustand des Zuschauers wurde zunächst nichts bekannt.


Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht

ISTANBUL (dpa) - Fußballprofi Lukas Podolski verlässt den japanischen Erstligisten Vissel Kobe. Wie der Verein mitteilte, werde der Vertrag nicht verlängert. Am Freitag hatte die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, dass der Weltmeister von 2014 mit dem Süper-Lig-Club Antalyaspor verhandele. Podolskis Vertrag mit Pokalsieger Kobe läuft am 31. Januar ab.


Zorc: Keine Spekulationen über Transfers von Alcácer und Bruun Larsen

AUGSBURG (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat Spekulationen über Transfers von Stürmer Paco Alcácer und Jacob Bruun Larsen zurückgewiesen. «Dazu muss man was auf dem Tisch liegen haben. Ich lese viele Gerüchte. Die Leute brauchen nicht zu glauben, was in den Zeitungen steht», sagte Zorc am Samstag von dem Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg dem Sender Sky. Zuletzt war berichtet worden, dass der unzufriedene Stürmer Alcácer zum FC Valencia wechseln könnte. Der Dänen Bruun Larsen soll bei Eintracht Frankfurt im Gespräch sein.


Weltcup-Siegesserie endet: Snowboarderin Hofmeister Zweite in Rogla

ROGLA (dpa) - Die deutsche Snowboarderin Ramona Hofmeister ist beim Parallel-Riesenslalom von Rogla Zweite geworden. Nach zuletzt fünf Erfolgen musste sich die Weltcup-Gesamtführende am Samstag in Slowenien im Finale Olympiasiegerin Ester Ledecka geschlagen geben. Die 23 Jahre alte Oberbayerin hatte zuletzt vier Einzelrennen und einen Teamevent gewonnen. Zweitbeste Deutsche war Weltmeisterin Selina Jörg auf Platz neun.


Ehning reitet bei Championat von Leipzig zum Sieg

LEIPZIG (dpa) - Marcus Ehning hat beim Championat von Leipzig den ersten Platz belegt. Der 45 Jahre alte Springreiter aus Borken ritt bei der zweitwichtigsten Prüfung des Weltcup-Turniers in der Messehalle am Samstag mit seinem Pferd Pret A Tout das schnellste Stechen. Zweiter wurde der ebenfalls fehlerfreie dreimalige Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung mit Sportsmann.


Klinsmanns Trainerlizenz ist gültig - DFB und DFL geben Okay

FRANKFURT/M. (dpa) - Die Trainerlizenz von Hertha-Coach Jürgen Klinsmann ist gültig und sein Einsatz als Cheftrainer bei dem Fußball-Bundesligisten befindet sich im Einklang mit den Statuten. Das teilten der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga am Samstag mit. Der DFB habe die durch Klinsmann eingereichten Unterlagen als Fortbildungen im erforderlichen Umfang anerkannt. Dementsprechend sei seine Fußball-Lehrer-Lizenz verlängert worden. Klinsmann hatte die Trainerlizenz für den Profibereich in einem Sonderlehrgang für verdienstvolle Nationalspieler im Sommer 2000 erworben. Alle drei Jahre muss der Schein durch nachgewiesene Weiterbildungsmaßnahmen verlängert werden.


SC Paderborn holt isländischen Nationalspieler Fridjonsson

PADERBORN (dpa) - Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat einen Tag vor dem ersten Rückrunden-Spiel gegen Bayer Leverkusen den isländischen Nationalspieler Samuel Kari Fridjonsson verpflichtet. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb am Samstag beim Tabellenletzten einen bis 2022 gültigen Vertrag. Fridjonsson kommt vom norwegischen Club Valerenga Oslo und ist der zweite Winterneuzugang nach Stürmer Dennis Srbeny von Norwich City.


Schalke verlängert Vertrag mit Oczipka bis 2023

GELSENKIRCHEN (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat den Vertrag mit Linksverteidiger Bastian Oczipka um drei Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Das teilten die Schalke am Samstag mit. Der 31-Jährige war 2017 von Eintracht Frankfurt nach Gelsenkirchen gekommen und verpasste in dieser Saison bislang keine einzige Sekunde eines Pflichtspiels.


Ex-Leipziger Dominik Kaiser wechselt zu Hannover 96

HANNOVER (dpa) - Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat den langjährigen RB-Leipzig-Kapitän Dominik Kaiser zurück nach Deutschland geholt. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt von Bröndby IF in Dänemark und unterschrieb am Samstag bei den Niedersachsen einen Zweieinhalbjahresvertrag. Er ist nach dem schwedischen Stürmer John Guidetti der zweit Wintertransfer der 96er. Kaiser wurde bei 1899 Hoffenheim ausgebildet und spielte von 2012 bis 2018 für Leipzig.


Kartellamt fordert Änderung bei DFL-Konzept für TV-Ausschreibung

BERLIN (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss ihre Ausschreibung für die Medienrechte der Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 ändern. Das Bundeskartellamt ist nach Angaben der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» mit dem von der DFL vorgelegten Modell nicht einverstanden. Die DFL müsse ein Vermarktungsmodell vorlegen, das den Wettbewerb zwischen verschiedenen Anbietern ermögliche, zitierte die Zeitung Kartellamtschef Andreas Mundt. Bei der Beanstandung geht es um die vier Live-Berichterstattungspakete. Aufgrund der vorgelegten Ausschreibung hätte ein einzelner Pay-TV-Anbieter wie zum Beispiel Sky alle Pakete kaufen können.


Erster Saisonsieg für Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka

INNSBRUCK-IGLS (dpa) - Im fünften Rennen hat Bob-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mariama Jamanka ihren ersten Weltcupsieg eingefahren. Mit Anschieberin Annika Drazek gewann sie am Samstag den Weltcup in Innsbruck-Igls dank Startbestzeiten und guten Fahrten mit 0,19 Sekunden Vorsprung vor den Winterbergerinnen Laura Nolte und Erline Nolte. Die WM-Zweite Stephanie Schneider landete mit Ann-Christin Strack auf Platz fünf.


Rodlerin Julia Taubitz verpasst EM-Titel - Dritte in Lillehammer

LILLEHAMMER (dpa) - Rennrodlerin Julia Taubitz hat ihren ersten EM-Titel knapp verpasst. Die 23-Jährige wurde beim Weltcup in Lillehammer am Samstag nach der schnellsten Fahrt im ersten Lauf am Ende nur Dritte und verpasste damit einen Woche nach ihrem Sieg in Altenberg auch die Führung im Gesamtweltcup. Europameisterin wurde die Russin Tatjana Iwanowa.


Kerber bei den Australian Open gegen Debütantin Cocciaretto

MELBOURNE (dpa) - Angelique Kerber bekommt es in der ersten Runde der Australian Open mit der italienischen Qualifikantin Elisabetta Cocciaretto zu tun. Das geht aus den aktualisierten Tableaus hervor, die die Veranstalter des Tennis-Grand-Slam-Turniers am Samstag nach dem Ende der Qualifikation bekanntgaben. Kerber, die vor vier Jahren in Melbourne triumphiert hatte, bestreitet ihre Erstrunden-Partie ebenso wie Alexander Zverev am Dienstag. Zum Auftakt am Montag trifft Julia Görges auf die Slowakin Viktoria Kuzmova. Jan-Lennard Struff fordert den serbischen Titelverteidiger Novak Djokovic heraus.


Beeindruckender Sieg für Langläuferin Johaug - Carl belegt Rang 20

NOVE MESTO (dpa) - Die Norwegerin Therese Johaug dominiert weiter den Langlauf-Weltcup und hat ihre Gesamtführung weiter ausgebaut. Johaug gewann die 10 Kilometer in der freien Technik in Nove Mesto am Samstag und hängte die Konkurrenz um mehr als eine halbe Minute ab. Victoria Carl, die zuletzt wegen einer Ellbogenprellung fehlte, wurde 20., Katharina Hennig belegte den 22. Platz. Bei den Männern siegte der Russe Alexander Bolschunow über die 15 Kilometer. Bester Deutscher wurde Florian Notz auf Rang 17.


Österreichs Skisprung-Frauen dominieren - DSV-Quartett auf Rang sechs

ZAO (dpa) - Die deutschen Skisprung-Frauen haben im japanischen Zao auch beim Teamspringen einen Podestplatz klar verpasst. Juliane Seyfarth, Selina Freitag, Agnes Reisch und Katharina Althaus kamen am Samstag nicht über den sechsten Platz hinaus. Konkurrenzlos im Teamspringen waren die derzeit überragenden Österreicherinnen.


Schröder verliert in der NBA gleich zweimal: Spiel und Zahn

OKLAHOMA (dpa) - Basketball-Star Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der NBA am Freitagabend (Ortszeit) mit 108:115 gegen die Miami Heat. Zudem verlor der deutsche Nationalspieler nach einem Zusammenprall im zweiten Viertel mit Miamis Duncan Robinson auch noch einen Zahn. 18 Punkte des 26-Jährigen reichten am Ende nicht zum Sieg. Schröders Nationalmannschaftskollegen Isaac Bonga unterlag mit den Washington Wizards mit 111:140 beim NBA-Champion Toronto Raptors.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.