Nachrichten aus der Sportwelt

1:0 in Bremen: Last-Minute-Sieg für Schlusslicht Paderborn

BREMEN (dpa) - Mit seinem Tor in der Nachspielzeit hat Sven Michel dem SC Paderborn den ersten Auswärtssieg dieser Saison beschert und die Krise von Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga verschärft. Der erst in der 84. Minute eingewechselte Stürmer sorgte am Sonntagabend vor 39 870 Zuschauern im Weser-Stadion für den überraschenden 1:0 (0:0)-Erfolg, durch den die Ostwestfalen den letzten Tabellenplatz an den punktgleichen 1. FC Köln abgaben. Eine Woche nach dem 3:2 in Wolfsburg erlitt die Bremer Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt zum Abschluss des 14. Spieltags dagegen einen unerwarteten Rückschlag. Aufsteiger Paderborn hat nun noch vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.


Union Berlin gewinnt Aufsteiger-Duell gegen Köln 2:0

BERLIN (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat das Duell der Bundesliga-Aufsteiger gegen den 1. FC Köln für sich entschieden. Die Hauptstädter gewannen am Sonntag daheim 2:0 (1:0) und vergrößerten damit die Sorgen der Rheinländer. Köln steht nach 14 Spieltagen der Fußball-Bundesliga mit nur acht Punkten weiterhin auf einem direkten Abstiegsplatz, während Union mit 19 Zählern im gesicherten Mittelfeld rangiert. Der schwedische Stürmer Sebastian Andersson entschied mit seinen Saisontreffern sieben und acht in der 33. und 50. Minute die Partie und sorgte dafür, dass Köln unter dem neuen Trainer Markus Gisdol auch im dritten Spiel ohne Sieg blieb.


Ski-Ass Rebensburg gewinnt Super-G in Lake Louise - Aus für Luitz

LAKE LOUISE (dpa) - Viktoria Rebensburg hat den Super-G von Lake Louise gewonnen. Die deutsche Skirennfahrerin verwies am Sonntag die Italienerin Nicol Delago um 0,35 Sekunden auf Rang zwei, Corinne Suter aus der Schweiz wurde Dritte (+0,42). Die 30 Jahre alte Rebensburg feierte in Kanada ihren 18. Weltcup-Erfolg und den vierten im Super-G. Schon bei den beiden Abfahrten hatte sie als Vierte und Neunte überzeugt. Nach ihrem Erfolg beim Weltcup-Finale im Frühjahr gewann die Sportlerin vom Tegernsee den zweiten Super-G in Serie. Skirennfahrer Stefan Luitz dagegen schied beim Riesenslalom von Beaver Creek ein Jahr nach seinem Sieg dort schon im ersten Lauf aus.


Axel Jungk gewinnt überraschend den Weltcup-Auftakt im Skeleton

LAKE PLACID (dpa) - Skeletonpilot Axel Jungk hat nach vielen Verletzungsrückschlägen überraschend den Weltcup-Auftakt in Lake Placid gewonnen. Mit 0,12 Sekunden Vorsprung setzte sich der Sachse am Sonntag gegen den sechsmaligen Weltmeister Martins Dukurs aus Lettland durch. Dritter wurde der Russe Alexander Tretjakow. Junioren-Weltmeister Felix Keisinger, der nach dem ersten von zwei Läufen mit Bahnrekord von 53,06 Sekunden in Führung gelegen hatte, fiel noch auf Rang fünf zurück. Alexander Gassner verbesserte sich hingegen im Finallauf von Rang elf noch auf Platz vier.


Biathlon-Frauenstaffel in Östersund Vierter - Sieg für Norwegen

ÖSTERSUND (dpa) - Die deutschen Biathletinnen sind zum Abschluss des Auftakt-Weltcups in Östersund mit der Staffel auf Platz vier gelaufen. Karolin Horchler, Denise Herrmann, Vanessa Hinz und Franziska Preuß leisteten sich am Sonntag eine Strafrunde durch Herrmann sowie insgesamt neun Nachlader und verpassten das Podium um 5,3 Sekunden. Den Sieg nach 4 x 6 Kilometern sicherte sich Norwegen. Weil die Männer tags zuvor nur Staffel-Achter geworden waren, holten die deutschen Skijäger beim Saisonauftakt mit Rang zwei in der Single-Mixed-Staffel lediglich einen Podestplatz.


Diener, Gose und Klenz holen Silber bei Kurzbahn-EM

GLASGOW (dpa) - Rückenschwimmer Christian Diener, Freistilschwimmerin Isabel Gose und Schmetterling-Ass Ramon Klenz haben das Medaillenkonto der deutschen Schwimmer bei der Kurzbahn-EM in Schottland auf acht aufgestockt. Diener gewann am Sonntag im 50-Meter-Rennen bereits seine dritte Medaille der Titelkämpfe und musste sich in 23,07 Sekunden nur dem starken Russen Kliment Kolesnikow geschlagen geben. Die 17 Jahre alte Isabel Gose schlug am Sonntag über 400 Meter nach 4:00,01 Minuten an. Der 21-jährige Klenz beendete das 200-Meter-Rennen beim Sieg von Andreas Vazaios nach 1:51,51 Minuten und lag damit 1,28 Sekunden hinter dem Griechen.


THW Kiel neuer Spitzenreiter in der Handball-Bundesliga

KIEL (dpa) - Der deutsche Rekordmeister THW Kiel hat Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt von der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga verdrängt. Dank eines 29:27-Sieges gegen GWD Minden zog der DHB-Pokalsieger am Sonntag mit 24:4 Punkten am spielfreien Nordrivalen (24:8) vorbei. Dahinter folgen die punktgleichen Rhein-Neckar Löwen, die sich gegen Frisch Auf Göppingen mit 28:21 behaupteten. Die TSV Hannover-Burgdorf rückte dank eines 29:27 im Verfolgerduell gegen die Füchse Berlin mit 22:8 Zählern auf Rang vier vor. Im Tabellenkeller verschaffte sich der TBV Lemgo durch ein 29:24 beim Schlusslicht HSG Nordhorn-Lingen ein wenig Luft.


Wegen medizinischem Notfall: Eishockey-Partie in Köln abgebrochen

KÖLN (dpa) - Die Partie zwischen den Kölner Haien und den Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga ist am Sonntag abgebrochen worden. Nach nur wenigen Minuten wurde das Match wegen eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne der Lanxess Arena zuerst unterbrochen und eine halbe Stunde später endgültig abgebrochen. «Aufgrund eines schwerwiegenden Notfalls in der Arena sehen wir uns außerstande, die Partie fortzuführen», sagte Haie-Geschäftsführer Philipp Walter in einer Hallen-Durchsage unter Applaus der Zuschauer. Weitere Einzelheiten und der Nachholtermin der Begegnung vom 25. Spieltag sind noch nicht bekannt.


Kraft gewinnt Skisprung-Weltcup in Russland - Geiger auf Rang sechs

NISCHNI TAGIL (dpa) - Der Österreicher Stefan Kraft hat seinen ersten Weltcup-Erfolg in diesem Winter verbucht. Der 26 Jahre alte Skispringer gewann am Sonntag im russischen Nischni Tagil nach Sprüngen auf 140 und 134,5 Meter. Das Podium komplettierten Killian Peier aus der Schweiz und der Japaner Ryoyu Kobayashi. Der beste Deutsche war erneut Karl Geiger, der nach seinem zweiten Platz vom Vortag diesmal Sechster (130,5 und 124,5 Meter) wurde. Für Markus Eisenbichler gab es als 36. wieder keine Punkte, er schied nach dem ersten Durchgang aus.


Sieg in letzter Sekunde: Bayerns Basketballer verhindern Blamage

MÜNCHEN (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Bundesliga mit großer Mühe eine negative Überraschung verhindern können. Der noch ungeschlagene Tabellenführer siegte am Sonntag dank eines erfolgreichen Drei-Punkte-Wurfs von Petteri Koponen mit der Schlusssirene gegen die abstiegsgefährdete BG Göttingen mit 82:81. Vizemeister Alba Berlin siegte mit 82:78 bei medi Bayreuth.


Deutsche Handball-Frauen starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

KUMAMOTO (dpa) - Deutschlands Handball-Frauen sind mit einem Sieg in die Hauptrunde der Weltmeisterschaft gestartet und dürfen nun sogar vom Halbfinale träumen. Die DHB-Auswahl gewann am Sonntag in Kumamoto gegen den WM-Dritten Niederlande mit 25:23 (11:12) und übernahm mit 5:1 Punkten die Tabellenführung in der Gruppe 1. Das Team von Bundestrainer Henk Groener trifft am Montag nun auf Serbien, das zuvor Südkorea beim 36:33 die erste Turnierniederlage zugefügt hatte.


Punktsieg gegen Ruiz: Joshua wieder Schwergewichtsweltmeister

DIRIJAH (dpa) - Profi-Boxer Anthony Joshua ist wieder vierfacher Schwergewichtsweltmeister. Der Brite setzte sich am Samstagabend in Dirijah vor den Toren der saudischen Hauptstadt Riad gegen den US-Amerikaner Andy Ruiz jr. nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten durch und revanchierte sich damit für die Niederlage Anfang Juni. Der 30 Jahre alte Joshua ist nun Weltmeister der Verbände WBO, IBF und IBO sowie Superchampion der WBA.


Dresden und Wehen bleiben auf Abstiegsrängen - Regensburg Sechster

DÜSSELDORF (dpa) - Dynamo Dresden hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Mit Interimstrainer Heiko Scholz als Nachfolger von Cristian Fiel kamen die Sachsen gegen den SV Sandhausen am Sonntag über ein 1:1 (1:1) nicht hinaus. Auch der FC St. Pauli hat nach dem achten sieglosen Ligaspiel in Serie große Abstiegssorgen. Die Hamburger unterlagen bei Jahn Regensburg mit 0:1. Die Regensburger rückten auf den sechsten Platz vor. Neben Dresden bleibt auch der SV Wehen Wiesbaden nach dem 0:0 gegen Darmstadt 98 auf einem direkten Abstiegsplatz.


FC Bayern gibt leichte Entwarnung bei Boateng und Tolisso

MÜNCHEN (dpa) - Der FC Bayern München hat nach dem 1:2 gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach bei den angeschlagen ausgewechselten Corentin Tolisso und Jérôme Boateng «leichte Entwarnung» gegeben. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Sonntag mitteilte, wurde bei Tolisso eine neurogene Muskelverhärtung im linken Oberschenkel festgestellt. Boateng laboriere an einer neurogenen Muskelverhärtung in der linken Wade. Wie lange die beiden Stars aussetzen müssen, prognostizierte der Verein nicht.


Snowboarderin Hofmeister gewinnt Weltcup in Russland

BANNOYE (dpa) - Die deutsche Snowboarderin Ramona Hofmeister hat den ersten Parallel-Riesenslalom der neuen Saison gewinnen. Die 23-Jährige setzte sich am Sonntag im Finale gegen die Schweizerin Ladina Jenny durch und feierte ihren fünften Weltcupsieg. Bei den Männern schaffte es nur Stefan Baumeister in die Finalrunde; er unterlag im Viertelfinale dem späteren Zweiten Mirko Felicetti.


Riiber gewinnt auch fünften Kombinierer-Wettkampf - Geiger Dritter

LILLEHAMMER (dpa) - Der Norweger Jarl Magnus Riiber ist in der Nordischen Kombination derzeit nicht zu schlagen. Am Sonntag gewann der 22-Jährige nach einem Sprung und einem Zehn-Kilometer-Lauf in Lillehammer auch den fünften von bisher fünf Saisonwettkämpfen. Riiber setzte sich vor Landsmann Joergen Graabak und dem Deutschen Vinzenz Geiger durch. Fabian Rießle wurde Vierter direkt gefolgt von Eric Frenzel.


Hannover gewinnt Handball-Verfolgerduell gegen Berlin

HANNOVER (dpa) - Die TSV Hannover-Burgdorf hat mit einem 31:28 (17:16)-Sieg im Verfolgerduell gegen die Füchse Berlin ihren Platz in der Spitzengruppe der Handball-Bundesliga behauptet. Mit 22:8 Punkten rückten die Niedersachsen auf den vierten Rang vor, die Berliner bleiben mit 20:10 Zählern Siebter.


Deutsche Langläufer in Staffelrennen auf Platz

LILLEHAMMER (dpa) - Die deutsche Langlauf-Staffel der Männer hat beim Weltcup in Lillehammer über 4x7,5 Kilometer einen Achtungserfolg erzielt. Am Sonntag belegten Sebastian Eisenlauer, Janosch Brugger, Lucas Bögl und Jonas Dobler den fünften Platz mit gerade einmal 9,6 Sekunden Rückstand auf Sieger Russland II. Beim Sieg der Norwegerinnen kamen die deutschen Frauen auf Rang den acht.


Skispringerin Althaus wird Sechste - Lundby gewinnt schon wieder

LILLEHAMMER (dpa) - Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus hat ihre starke Form aus dem vergangenen Winter zum Start der neuen Skisprung-Saison noch nicht bestätigen können. Die 23 Jahre alte Oberstdorferin belegte in Lillehammer am Sonntag den sechsten Platz, das gleiche Resultat hatte sie tags zuvor beim Auftaktspringen eingefahren. Nicht zu schlagen war wieder einmal die Norwegerin Maren Lundby, die an beiden Tagen souverän gewann.


Dressur-Olympiasiegerin Werth siegt bei Weltcup-Turnier in Salzburg

SALZBURG (dpa) - Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat das Weltcup-Turnier in Salzburg gewonnen. Auf ihrem 13 Jahre alten Wallach Emilio setzte sich die 50-Jährige am Sonntag in der Kür gegen ihren Landsmann Benjamin Werndl auf Daily Mirror durch. Für Isabell Werth war es der dritte Erfolg in der Weltcup-Saison nach ihren Siegen in Lyon und Stuttgart.


Deutsche Skirennfahrerinnen in Lake Louise mit guten Ergebnissen

LAKE LOUISE (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen Kira Weidle und Viktoria Rebensburg haben ihre gute Form bei der zweiten Weltcup-Abfahrt untermauert. Beim Sieg der Österreicherin Nicole Schmidhofer belegte Weidle am Samstag in Lake Louise Rang sechs. Rebensburg kam in Kanada nach Rang vier am Freitag auf Position neun. Schmidhofer gewann vor Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA (+0,13 Sekunden) und Francesca Marsaglia aus Italien (+0,43).


NHL: Torwart Grubauer verletzt raus - Kahun trifft für Pittsburgh

BOSTON (dpa) - Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer von den Colorado Avalanche ist zum zweiten Mal innerhalb eines Monats von einer Verletzung gestoppt worden. Beim 4:1 bei den Boston Bruins musste Grubauer am Samstagabend (Ortszeit) beim Stand von 1:1 (18. Minute) mit einer Unterkörperverletzung vom Eis. Schon im November musste er zwei Wochen aussetzen. Erfreulicher verlief der Abend für Dominik Kahun. Der 24-Jährige traf beim 5:3 der Pittsburgh Penguins zum 4:1 (42.).


Kraft gewinnt Skisprung-Weltcup in Russland - Geiger auf Rang sechs

NISCHNI TAGIL (dpa) - Der Österreicher Stefan Kraft hat seinen ersten Weltcup-Erfolg in diesem Winter verbucht. Der 26 Jahre alte Skispringer gewann am Sonntag im russischen Nischni Tagil nach Sprüngen auf 140 und 134,5 Meter. Vor allem im ersten Durchgang hatte Kraft seinen Rivalen bei schwierigsten Windbedingungen einige Punkte abgenommen. Das Podium komplettierten Killian Peier aus der Schweiz und der Japaner Ryoyu Kobayashi. Der beste Deutsche war erneut Karl Geiger, der nach seinem zweiten Platz vom Vortag diesmal Sechster (130,5 und 124,5 Meter) wurde. Für Markus Eisenbichler gab es als 36. wieder keine Punkte. Die weiteren deutschen Springer schafften es wie am Vortag in den zweiten Durchgang. Constantin Schmid (7.), Pius Paschke (11.), Stephan Leyhe (22.), Moritz Baer (27.) und Richard Freitag (30.) sammelten damit Punkte im Weltcup.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.