Nachrichten aus der Sportwelt

Mainz siegt bei Beierlorzers Heim-Debüt gegen Eintracht Frankfurt

MAINZ (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat das 23. Rhein-Main-Derby in der Fußball-Bundesliga mit 2:1 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt für sich entschieden. Beim Heim-Debüt von Neu-Trainer Achim Beierlorzer siegten die Mainzer am Montagabend in Überzahl vor 33.184 Zuschauern durch Tore von Karim Onisiwo (50. Minute) und Adam Szalai (69.). Eintrachts Martin Hinteregger hatte die Frankfurter in der 33. Minute in Führung gebracht. Auch im zwölften Anlauf verpassten die Hessen einen Sieg gegen Mainz. Nach der Roten Karte für Dominik Kohr (Notbremse/44. Minute) mussten die Gäste eine Halbzeit lang mit neun Feldspielern auskommen.


Weltfußballer Lionel Messi gewinnt auch Ballon d'Or

PARIS (dpa) - Fußballstar Lionel Messi hat zum sechsten Mal den Ballon d'Or gewonnen. Der 32-jährige Argentinier vom FC Barcelona setzte sich bei der Wahl des französischen Fachmagazins «France Football» am Montagabend im Pariser Theatre du Chatelet durch. Messi verwies Liverpool-Profi Virgil van Dijk, Cristiano Ronaldo von Juventus Turin und Sadio Mané (Liverpool) auf die nachfolgenden Plätze. Bester Deutscher wurde Barcelonas Torhüter Marc-André ter Stegen auf dem 24. Platz. Als beste Fußballerin wurde die Amerikanerin Megan Rapinoe vom Reign FC aus Seattle gekürt.


Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden beurlaubt Trainer Fiel

DRESDEN (dpa) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat auf die anhaltende sportliche Negativserie reagiert und Trainer Cristian Fiel sowie Co-Trainer Patrick Mölzl mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das teilten die Sachsen am Montagabend mit. Dresden hat sieben der vergangenen acht Liga-Partien verloren und ist mit zwölf Zählern Zweitliga-Schlusslicht. Fiel hatte im Februar das Traineramt von Maik Walpurgis übernommen.


Rom wird Gastgeber der Schwimm-EM im Jahr 2022

BERLIN (dpa) - Die Schwimm-Europameisterschaften 2022 finden in Rom zeitgleich mit den European Championships in München vom 11. bis 21. August statt. Das teilte der Europäische Schwimmverband LEN am Montag mit. Die Titelkämpfe sollen trotz anderen Austragungsortes in den Multisport-Event integriert werden. Dieses Bestreben wird nach Angaben des Verbandes von der Europäischen Rundfunk-Union EBU unterstützt. Auf dem Programm steht neben dem Beckenschwimmen, dem Wasserspringen, dem Freiwasserschwimmen in Ostia und dem Synchronschwimmen erstmals auf EM-Ebene auch das Klippenspringen. Die Schwimm-EM 2020 war an Budapest vergeben worden.


Eintracht Braunschweig gewinnt auch zweites Spiel nach Trainerwechsel

BRAUNSCHWEIG (dpa) - Eintracht Braunschweig hat in der 3. Fußball-Liga auch das zweite Spiel unter seinem neuen Trainer Marco Antwerpen gewonnen. Die Niedersachsen besiegten im Montagabendspiel den FSV Zwickau mit 3:1 (2:0). Marcel Bär (27. Minute), Martin Kobylanski (29.) und Robin Becker (56.) erzielten vor 16 190 Zuschauern die Tore für den neuen Tabellendritten. Ronny König brachte die Zwickauer in der 67. Minute noch einmal heran. Ein weiterer Treffer des 36-Jährigen wurde nur vier Minuten später nicht gegeben, weil der Stürmer bei seinem Abstauber im Abseits stand.


Trotz Tabellenführung und Pokal-Coup: Saarbrücken beurlaubt Lottner

SAARBRÜCKEN (dpa) - Der 1. FC Saarbrücken hat sich trotz der Tabellenführung in der Regionalliga sowie des Einzugs ins Achtelfinale des DFB-Pokals von Trainer Dirk Lottner getrennt. Diese überraschende Entscheidung gab der Fußball-Viertligist am Montagabend bekannt. Grund dafür sei die «Entwicklung der letzten Wochen und das Auftreten der Mannschaft in den vergangenen Punktspielen», heißt es in der Vereinsmitteilung. Auf das letzte Spiel vor der Winterpause am kommenden Samstag gegen TuS Rot-Weiß Koblenz wird der sportliche Leiter Marcus Mann die Mannschaft vorbereiten.


Eishockey-Star Draisaitl markiert 50. Scorerpunkt in der NHL

VANCOUVER (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit zwei Treffern seine beeindruckende Saison in der NHL fortgesetzt. Der 24-Jährige war mit seinem Doppelpack der Matchwinner beim 3:2-Sieg der Edmonton Oilers bei den Vancouver Canucks. Zugleich erreichte Draisaitl damit bereits nach 29 Spieltagen die Marke von 50 Scorerpunkten. Der gebürtige Kölner hat in dieser Spielzeit bereits 18 Tore und 32 Vorlagen auf seinem Konto.


Ungewöhnliche Anpfiffzeiten beim FA Cup für Gesundheitsaktion

LONDON (dpa) - Um mehr auf Probleme psychischer Gesundheit aufmerksam zu machen, werden die Spiele der dritten Runde des englischen FA Cups mit einer Minute Verspätung starten. Das kündigte der englische Fußballverband (FA) am Montag an. Insgesamt 32 Partien, die meisten am 4. Januar 2020, werden um 15:01 Uhr, 12:16 Uhr und 19:46 Uhr angepfiffen. «Wir ermutigen die Fans, während der einminütigen Verzögerung darüber nachzudenken, welchen Einfluss 60 Sekunden auf ihr eigenes Wohlbefinden haben können oder bei der Unterstützung von Freunden oder Familienmitgliedern», erklärte die FA.


Biathlon-Weltmeister Peiffer hofft auf ersten Saisonstart in Schweden

ÖSTERSUND (dpa) - Olympiasieger Arnd Peiffer befürchtet nach seinem Ausfall am ersten Weltcup-Wochenende der Biathleten keine Folgen für den weiteren Verlauf des WM-Winters. «Es war kurz und heftig. Aber ich hoffe, dass es die Saison nicht so sehr beeinflusst», sagte der 32-Jährige im schwedischen Östersund. Aufgrund eines viralen Magen-Darm-Infekts kam der Harzer in den Mixedstaffel-Rennen und im Sprint nicht zum Einsatz. Seinen Saison-Einstand will Peiffer am Mittwoch (16.15 Uhr/ZDF und Eurosport) im schweren Einzel geben.


Krücken nach Kreuzbandriss weg: Süle von Genesung bis EM überzeugt

MÜNCHEN (dpa) - Niklas Süle glaubt nach seinem Kreuzbandriss fest an eine rechtzeitige Genesung bis zur Fußball-Europameisterschaft. «Die EM ist ganz klar das Ziel und ich gehe davon aus, dass ich es schaffen kann und werde», sagte der Verteidiger des FC Bayern am Sonntagabend bei einem Fanclub-Besuch. Der 24-Jährige hatte sich im Oktober im Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg das Kreuzband im linken Knie gerissen, den Meniskus beschädigt und musste operiert werden.


Gedenkmünze für Tennis-Legende Roger Federer

BERN (dpa) - Die Schweiz widmet Tennis-Profi Roger Federer eine Gedenkmünze. Damit werde erstmals in der Geschichte der Eidgenössischen Münzstätte Swissmint eine noch lebende Persönlichkeit in dieser Weise geehrt, teilte das Finanzministerium in Bern am Montag mit. Der Weltranglisten-Dritte sei der wohl bedeutendste Schweizer Einzelsportler und auch ein perfekter Botschafter der Schweiz. Die Ausgabe der 20-Franken-Silbermünze soll am 23. Januar 2020 erfolgen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.