Nachrichten aus der Sportwelt

Spanien und Argentinien erreichen Finale bei Basketball-WM

PEKING (dpa) - Spanien und Argentinien treffen im Endspiel bei der Basketball-WM in China aufeinander.

Angeführt von NBA-Center Marc Gasol setzten sich die Iberer am Freitag in Peking in einem packenden ersten Halbfinale mit 95:88 (80:80, 71:71, 32:37) nach zwei Verlängerungen gegen Australien durch. Anschließend gewann Argentinien mit Altstar Luis Scola gegen Deutschland-Bezwinger Frankreich mit 80:66 (39:32). Im Finale am Sonntag in Peking (14.00 Uhr/Magentasport) will Spanien seinen bislang einzigen WM-Titelcoup von 2006 wiederholen, Argentinien gewann das Premierenturnier 1950. Titelverteidiger USA war im Viertelfinale an Frankreich gescheitert.


Ter Stegen: Jüngste Reise mit Nationalteam war ein «schwerer Schlag»

MADRID (dpa) - Beim FC Barcelona fest als Nummer eins eingeplant, in der deutschen Nationalmannschaft weiter Ersatz auf der Bank: Für Torhüter Marc-André ter Stegen ist diese Situation alles andere als einfach zu verstehen.

Das verriet der 27-Jährige spanischen Medien während einer Werbeveranstaltung in Barcelona. «Es ist nicht leicht, eine Erklärung zu finden», sagte ter Stegen über seine ungewollte Reservistenrolle wie zuletzt beim EM-Qualifikationsspiel des Teams von Bundestrainer Joachim Löw in Nordirland (2:0).


Der zehnte Verletzte: Werder in Berlin auch ohne Maximilian Eggestein

BREMEN (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss am Samstag im Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin auch noch auf seinen U21-Nationalspieler Maximilian Eggestein verzichten.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler ist bereits der zehnte verletzungsbedingte Ausfall der Bremer für diese Partie.


Speerwerfer Seifert verzichtet zugunsten von Weber auf WM-Einsatz

DARMSTADT (dpa) - Speerwerfer Bernhard Seifert aus Potsdam verzichtet wegen eines unerklärlichen Leistungsabfalls zugunsten seines deutschen Konkurrenten Julian Weber auf die Leichtathletik-WM in Doha/Katar.

«Diese Entscheidung von Bernhard Seifert respektiere ich mit großer Wertschätzung», sagte der DLV-Generaldirektor Idriss Gonschinska am Freitag laut einer Mitteilung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. «Er bringt sich dabei mit bemerkenswertem Fairplay und Teamgeist im Sinne des Erfolges der DLV-Nationalmannschaft ein.»


Siegemund verpasst Tennis-Halbfinale von Hiroshima

HIROSHIMA (dpa) - Tennisspielerin Laura Siegemund ist im Viertelfinale des WTA-Turniers im japanischen Hiroshima ausgeschieden.

Die an Nummer acht gesetzte 31-Jährige aus Metzingen unterlag am Freitag der Russin Veronika Kudermetowa mit 3:6, 6:4, 2:6. Die an Nummer zwei gesetzte Kudermetowa trifft im Halbfinale bei dem mit 250 000 US-Dollar dotierten Turnier auf die Japanerin Misaki Doi. Das zweite Semifinale bestreiten die Japanerin Nao Hibino und Mihaela Buzarnescu aus Rumänien.


Wegen Unruhen: Tennisturnier Hong Kong Open verschoben

HONGKONG (dpa) - Das für Anfang Oktober geplante internationale Tennisturnier in Hong Kong Open ist wegen der anhaltenden Demonstrationen in der chinesischen Sonderverwaltungszone bis auf Weiteres verschoben worden.

«Ein reibungsloser Ablauf des Turniers kann zu einem späteren Zeitpunkt besser gewährleistet werden», teilten die Hongkonger Tennisvereinigung und der Weltverband WTA am Freitag «angesichts der gegenwärtigen Situation» in einer Erklärung mit.


IOC-Präsident Bach begrüßt deutsches Olympia-Interesse

BERLIN (dpa) - Thomas Bach sieht das neuerliche Interesse Deutschlands an Olympischen Spielen positiv.

«Wir haben mit unseren Reformen das Angebot gemacht und wir freuen uns, dass das sowohl hier in Berlin wie in Rhein-Ruhr angekommen ist und positiv aufgenommen wird», sagte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees in einem am Freitag veröffentlichten Interview des Deutschlandfunks. In Berlin hatte sich unter anderen Innensenator Andreas Geisel (SPD) für eine Bewerbung ausgesprochen, in Nordrhein-Westfalen gibt es die privatwirtschaftlich organisierte Initiative «Rhein Ruhr 2032», die Olympiapläne vorantreibt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.