Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/Lukas Barth-Tuttas
Foto: epa/Lukas Barth-Tuttas

FC Bayern zum 29. Mal Meister - Dortmund-Sieg wertlos

BERLIN (dpa) - Der FC Bayern München hat zum 29. Mal die deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen. Das Team von Trainer Niko Kovac siegte am 34. und letzten Spieltag gegen dessen Ex-Team Eintracht Frankfurt 5:1 (1:0) und machte damit den siebten Titelgewinn in Serie perfekt.

Durch den Münchner Heimerfolg war das 2:0 (1:0) von Verfolger Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach wertlos. Hinter dem Top-Duo sowie dem Dritten RB Leipzig sicherte sich Bayer Leverkusen durch ein 5:1 (2:1) bei Hertha BSC den vierten Champions-League-Platz. Für Gladbach bleibt die Teilnahme an der Europa League, genauso wie für den VfL Wolfsburg, der den FC Augsburg 8:1 (3:0) besiegte, und Frankfurt. Die Eintracht buchte noch die Teilnahme an der Qualifikation, weil die TSG 1899 Hoffenheim beim FSV Mainz 05 mit 2:4 (2:0) verlor.


Man City mit historischem England-Triple - 6:0 im FA-Cup-Sieg-Finale

LONDON (dpa) - Manchester City hat als erster Verein in England das nationale Triple aus Meisterschaft, League Cup und FA-Cup gewonnen.

Das Team des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola setzte sich am Samstag im Londoner Wembley-Stadion im FA-Cup-Finale mit 6:0 (2:0) gegen den FC Watford durch. Gabriel Jesus (38., 68.) und Raheem Sterling (81., 87. Minute) mit einem Doppelpack sowie David Silva (26.) und Kevin De Bruyne (61.) erzielten die Treffer für den Favoriten. Ilkay Gündogan wurde ausgewechselt, Leroy Sané kam in der 73. Minute für seinen Nationalmannschaftskollegen.


26:22 gegen Berlin: Kiels Handballer holen vierten EHF-Pokal-Sieg

KIEL (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben den EHF-Pokal gewonnen. In einem deutschen Finale setzten sich die gastgebenden «Zebras» am Samstag mit 26:22 (16:10) gegen Titelverteidiger Füchse Berlin durch.

Nach 1998, 2002 und 2004 war es bei der vierten Teilnahme der vierte Triumph in diesem Wettbewerb für die Norddeutschen, bei denen Niclas Ekberg mit sieben Treffern der beste Werfer war. Für Berlin war Bjarki Elisson sechsmal erfolgreich.


Bayern und ALBA starten mit Siegen in Basketball-Playoffs

MÜNCHEN (dpa) - Der FC Bayern München und ALBA Berlin sind erfolgreich in das Playoff-Viertelfinale der Basketball-Bundesliga gestartet.

Der Titelverteidiger setzte sich am Samstagabend in der ersten Partie der Best-of-Five-Serie gegen die Basketball Löwen Braunschweig mit 70:59 durch. ALBA gelang gegen ratiopharm Ulm ein deutlicher 107:78-Auftakterfolg.


Fußballerinnen von Olympique Lyon feiern Champions-League-Titel

BUDAPEST (dpa) - Die Fußballerinnen von Olympique Lyon haben erneut die Champions League gewonnen.

Der französische Meister setzte sich im Finale in Budapest am Samstag fast mühelos gegen den FC Barcelona durch und gewann 4:1(4:0). Es war der vierte Titel in Folge für die Französinnen. Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan hatte Lyon bereits in der fünften Spielminute in Führung gebracht

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.