Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/Dumitru Doru
Foto: epa/Dumitru Doru

Frankreich ganz souverän zum ersten Sieg - Coman wieder verletzt

CHISINAU (dpa) - Ohne den kurzfristig verletzten Bayern-Stürmer Kingsley Coman hat Fußball-Weltmeister Frankreich die Pflichtaufgabe zum Auftakt der WM-Qualifikation souverän gelöst.

Die Équipe Tricolore von Didier Deschamps siegte am Freitag gegen Moldau in Chisinau souverän mit 4:1 (3:0). Antoine Griezmann (24.), Raphael Varane (27.), Olivier Giroud (36.) und Kylian Mbappé (87.) schossen den französischen Sieg heraus.


Argentinien blamiert sich bei Messi-Comeback - 1:3 gegen Venezuela

MADRID (dpa) - Beim Comeback von Superstar Lionel Messi hat sich die argentinische Fußball-Nationalmannschaft kräftig blamiert.

Die Albiceleste verlor am Freitag ein Länderspiel gegen Außenseiter Venezuela in Madrid mit 1:3 (0:2). Messi hatte erstmals seit dem WM-Achtelfinal-Aus der Argentinier am 30. Juni 2018 wieder für sein Heimatland gespielt, die Pleite aber auch nicht verhindert.


ALBA Berlin schlägt Andorra und steht im Eurocup-Finale

BERLIN (dpa) - Basketball-Bundesligist ALBA Berlin hat vorzeitig den Sprung ins Finale des Eurocups geschafft.

Am Freitagabend gewannen die Berliner auch die zweite Halbfinal-Partie bei Morabanc Andorra mit 87:81 (51:42). Damit entschieden sie die Best-of-Three-Serie mit 2:0 für sich. Erst zum zweiten Mal gelang einem deutschen Team der Sprung in das Finale dieses Wettbewerbs. Zuletzt 2010 - damals war es ebenfalls ALBA. Beste Berliner Werfer waren Peyton Siva mit 21 und Rokas Giedraitis mit 14 Punkten.


Deutsche Handballerinnen verlieren ersten Test gegen die Niederlande

GRONINGEN (dpa) - Die deutschen Handballerinnen haben den ersten von zwei Tests gegen die Niederlande verloren.

Beim Comeback von Kapitän Kim Naidzinavicius unterlag die Auswahl des Deutschen Handballbunds (DHB) am Freitagabend im niederländischen Groningen mit 26:29 (10:14). Vor 3400 Zuschauern im ausverkauften Martini Plaza war Alicia Stolle mit fünf Toren beste deutsche Werferin. Beim EM-Dritten überragte Estavana Polman mit zehn Treffern. Bereits an diesem Samstag (16.45 Uhr/Sport1) steht das Rückspiel in Oldenburg an.


Adler Mannheim verpassen vorzeitigen Einzug in DEL-Halbfinale

NÜRNBERG (dpa) - Die Adler Mannheim haben den vorzeitigen Einzug ins Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Pavel Gross kassierte am Freitag mit dem 3:4 nach Verlängerung bei den Nürnberg Ice Tigers im vierten Spiel des Viertelfinal-Duells die erste Niederlage. Meister EHC Red Bull München ist nach dem 5:2 bei den Eisbären Berlin wie die Adler nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt. Auch der ERC Ingolstadt braucht durch das 3:2 gegen die Kölner Haie in der Overtime nur noch einen Erfolg. In der Serie zwischen der Düsseldorfer EG und den Augsburger Panthern steht es dagegen 2:2. Augsburg gewann das vierte Spiel in Düsseldorf mit 2:1.


Doll im Biathlon-Sprint von Oslo Sechster - Bö siegt im Nebel

OSLO (dpa) - Der frühere Weltmeister Benedikt Doll hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Oslo als bester Deutscher den sechsten Platz im Sprint belegt.

Der 28-Jährige leistete sich am Freitag zwei Schießfehler und landete nach zehn Kilometern 39,4 Sekunden hinter dem siegreichen Norweger Johannes Thingnes Bö, der sich trotz einer Strafrunde seinen 14. Saisonerfolg sicherte. Im ersten Rennen nach der WM in Östersund wurde der Italiener Lukas Hofer vor dem ebenfalls fehlerfreien Franzosen Quentin Fillon Maillet Zweiter.


Kläbo und Nilsson gewinnen Langlauf-Sprints

QUEBEC (dpa) - Der Norweger Johannes Kläbo und die Schwedin Stina Nilsson haben die Langlauf-Sprints im kanadischen Quebec gewonnen.

Kläbo siegte am Freitag vor Federico Pellegrino aus Italien und Sindre Bjornestad Skar (Norwegen). Zum Start in das letzte Weltcup-Wochenende machte der 22 Jahre alte Norweger damit im Duell mit dem Russen Alexander Bolschunow (Vierter) einen großen Schritt in Richtung Gesamtweltcup-Titel. Nilsson hatte zuvor im Zielsprint mit 0,01 Sekunden vor ihrer Landsfrau Maja Dahlqvist gesiegt.


Box-Präsident Rachimow will zurücktreten und Olympia-Aus verhindern

HAMBURG (dpa) - Der umstrittene Präsident des Boxweltverbandes AIBA, der Usbeke Gafur Rachimow, will von seinem Posten zurücktreten und damit einen Ausschluss von den Olympischen Spielen verhindern.

Das hat der 67 Jahre alte Geschäftsmann am Freitag angekündigt. Rachimow will die Mitglieder des AIBA-Exekutivkomitees am Wochenende in einer Telefonkonferenz über seine Absichten informieren und zugleich einen Interimspräsidenten suchen. Hintergrund sind die Vorwürfe des US-Finanzministeriums, Rachimow sei in kriminelle Machenschaften verwickelt.


Marihuana-Rückfall: US-Golfer Garrigus von PGA Tour gesperrt

BERLIN (dpa) - US-Golfer Robert Garrigus ist als erster Profi der PGA Tour wegen eines Dopingdeliktes gesperrt worden.

Wie die Organisation am Freitag mitteilte, wurde der 41 Jahre Garrigus mit einer dreimonatigen Sperre belegt, weil er gegen die Anti-Doping-Auflagen der US-Tour verstoßen haben soll. Auf einer Stellungnahme auf Twitter gab Garrigus zu, Marihuana konsumiert und deswegen einen Dopingtest verweigert zu haben.


Fußball-Profi Khedira darf nach Herz-Operation wieder trainieren

TURIN (dpa) - Juve-Profi Sami Khedira darf nach seiner Herz-Operation wieder voll trainieren. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin teilte mit, dass sich der 31-Jährige im Training ab sofort «intensiv» belasten könne.

Der 77-malige deutsche Nationalspieler hatte zuvor alle kardiologischen Tests bestanden. Khedira hatte bereits am 6. März mit einem persönlichen Trainingsprogramm begonnen. Der Mittelfeld-Akteur war am 20. Februar nach Herzrhythmusstörungen operiert worden. Der Ex-Weltmeister könnte schon in der nächsten Woche im Heimspiel gegen Empoli sein Comeback in der Serie A feiern.


Polizei vernimmt drei Männer nach Rassismus-Vorfall bei Länderspiel

WOLFSBURG (dpa) - Nach den mutmaßlich rassistischen Äußerungen von Zuschauern während des Länderspiels gegen Serbien haben sich drei Männer bei der Polizei in Wolfsburg gemeldet.

Sie hätten sich in einer ersten Vernehmung zu den Vorwürfen geäußert, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Zuvor hatte der Journalist André Voigt in sozialen Netzwerken ein Video veröffentlicht, in dem er von verbalen Ausfällen von drei Zuschauern während des Spiels am Mittwoch in Wolfsburg berichtet hatte. So seien Leroy Sané und Ilkay Gündogan rassistisch beleidigt worden, hatte Voigt berichtet.


HSV trennt sich zum Saisonende von Mittelfeldspieler Holtby

HAMBURG (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Lewis Holtby gehen nach der Saison getrennte Wege.

Sportvorstand Ralf Becker und Trainer Hannes Wolf teilten dem 28 Jahre alten Mittelfeldspieler am Donnerstag mit, dass sein im Sommer auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird. Holtby steht seit 2014 beim HSV unter Vertrag. Zunächst war er als Leihspieler von Tottenham Hotspur an die Elbe geholt worden, 2015 erhielt er einen festen Vertrag.


Mainz-Kapitän Niko Bungert beendet am Saisonende seine Karriere

MAINZ (dpa) - Niko Bungert vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 beendet am Saisonende seine Karriere.

«Der Entschluss ist in den letzten Monaten in mir gereift. Ich musste mich fragen, was ich noch leisten kann mit Blick auf die letzten beiden weniger guten Jahre», sagte der 32 Jahre alte Kapitän am Freitag. Bungert kam 2008 von den Kickers Offenbach zu den Mainzern, für die er 214 Pflichtspiele - davon 162 in der Bundesliga - bestritt.


Essenerin Nicole Schott auf Rang 16 - WM-Gold für Russin Sagitowa

SAITAMA (dpa) - Die viermalige deutsche Meisterin Nicole Schott hat bei der Eiskunstlauf-WM im japanischen Saitama nur den 16. Platz erreicht. In der Kür am Freitag rutschte die 22 Jahre alte Essenerin noch von Rang zwölf nach dem Kurzprogramm um vier Positionen nach unten.

Den ersten WM-Titel ihrer Karriere sicherte sich die 16-jährige Alina Sagitowa aus Russland vor Elizabet Tursinbajewa aus Kasachstan, die als erste Athletin der Welt in einer Kür den vierfachen Salchow fehlerfrei gestanden hat. Dritte wurde die Russin Jewgenija Medwedewa, die 2016 und 2017 Weltmeisterin geworden war.


Russischer Geher Iwanow muss wegen Dopings Gold und Silber abgeben

MOSKAU (dpa) - Der russische Geher Alexander Iwanow muss wegen eines Dopingvergehens seine Goldmedaille von der Weltmeisterschaft 2013 in Moskau abgeben.

Außerdem sei er für drei Jahre gesperrt worden, teilte der russische Leichtathletikverband am Freitag mit. Das Verbot gilt demnach rückwirkend ab dem 2. Mai 2017. Bei ihm seien Abweichungen in einer Blutprobe festgestellt worden. Wegen des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln werden dem 25-Jährigen nach Angaben des Verbands alle Auszeichnungen im Zeitraum von Juli 2012 bis August 2014 aberkannt, darunter auch der zweite Platz bei der EM 2014 in Zürich.


Görges in der dritten Runde von Miami - Struff gescheitert

MIAMI (dpa) - Julia Görges hat beim Tennis-Turnier in Miami als erste deutsche Spielerin die dritte Runde erreicht.

Die 30-Jährige aus Bad Oldesloe besiegte am Donnerstag (Ortszeit) in Runde zwei die Slowakin Magdalena Rybarikova nach 1:36 Stunden mit 2:0 (6:4, 7:5). In der Runde der letzten 32 trifft Görges nun auf die Französin Caroline Garcia. Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber (gegen die Tschechin Karolina Muchova) und Tatjana Maria (gegen die Italienerin Camila Giorgi) haben ebenfalls noch die Chance auf den Einzug in die nächste Runde.


Radteam von Sprinter Greipel erhält Tour-Wildcard

PARIS (dpa) - Top-Sprinter André Greipel darf mit seinem neuen französischen Zweitliga-Team Arkéa-Samsic bei der 106. Tour de France starten.

Die Tour-Organisation vergab am Freitag eine der letzten beiden Wildcards für die Frankreich-Rundfahrt (6. bis 28. Juli) an den Rad-Rennstall des 36 Jahre alten Rostockers. Die zweite Teilnahmeberechtigung ging an die französische Mannschaft Direct Énergie.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.