Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/Felipe Trueba
Foto: epa/Felipe Trueba



Borussia Dortmund schafft Last-Minute-Sieg: 3:2 in Berlin

BERLIN (dpa) - Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga wieder übernommen. 

Bei Hertha BSC kam der BVB am Samstag im mit 74 667 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympiastadion in der Nachspielzeit zu einem 3:2 (1:2)-Sieg. In einem packenden Spiel waren die Gastgeber durch Treffer von Routinier Salomon Kalou (4. und 35./Handelfmeter) zweimal in Führung gegangen. Thomas Delaney (14.) und Dan-Axel Zagadou (47.) schafften jeweils den Ausgleich. Marco Reus erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Dortmunder Siegtreffer. In der Bundesliga liegt Dortmund am 26. Spieltag drei Zähler vor dem FC Bayern, der mit einem Sieg gegen Mainz am Sonntag allerdings wieder vorbeiziehen kann.


Skirennfahrer Neureuther beendet seine Karriere am Sonntag

SOLDEU (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther beendet seine Karriere nach dem letzten Weltcup-Slalom der Saison am Sonntag.

Das sagte der deutsche Rekordsieger im Weltcup der Deutschen Presse-Agentur. «So, wie es war, waren einfach zu viele Zweifel da und zu viele Fragezeichen, dass ich das nochmal schaffe», sagte der 34-Jährige am Samstag. Deutschland verliert damit einen der beliebtesten Sportler des Landes und einen großen Sympathieträger. Am 26. März wird Neureuther 35 Jahre alt. Der Routinier hatte in dieser Saison nach einem Kreuzbandriss sein Comeback gegeben. Wegen vieler gesundheitlicher Probleme, darunter eine Haselnussallergie, ein gebrochener Daumen und eine Gehirnerschütterung, war er in den vergangenen Monaten aber nicht mehr an seine alte Leistungsfähigkeit herangekommen. Ende Januar hatten sich die Anzeichen auf ein baldiges Ende der Karriere des Familienvaters bereits verdichtet.


Weltmeister Hamilton holt Pole Position in Melbourne

MELBOURNE (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hat zum sechsten Mal in Serie die Pole Position für den Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne erobert.

Der britische Mercedes-Pilot war am Samstag im Albert Park 0,112 Sekunden schneller als sein finnischer Teamkollege Valtteri Bottas. Sebastian Vettel musste sich im Ferrari mit Platz drei begnügen und hatte bereits 0,7 Sekunden Rückstand auf Hamilton. Vierter wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull vor Vettels neuem Teamkollegen Charles Leclerc aus Monaco. Renault-Pilot Nico Hülkenberg belegte in der Qualifikation Platz elf. Der Grand Prix in Australien am Sonntag ist der erste von 21 Saisonläufen.


Kerber erreicht Finale bei Tennisturnier in Indian Wells

INDIAN WELLS (dpa) - Angelique Kerber ist erstmals ins Endspiel des hochkarätig besetzten Tennisturniers von Indian Wells eingezogen.

Die 31-Jährige aus Kiel bezwang am Freitag (Ortszeit) die Schweizerin Belinda Bencic am Ende locker mit 6:4, 6:2. Nach nur 67 Minuten beendete Wimbledonsiegerin Kerber das Duell mit der 22 Jahre alten Bencic und feierte damit ihren vierten Sieg im siebten Vergleich mit der früheren Top-Ten-Spielerin. «Ich freue mich sehr, dass ich es hier zum ersten Mal ins Finale geschafft habe», sagte Kerber.


Deutsche Biathleten holen mit Staffel WM-Silber - Norwegen siegt

ÖSTERSUND (dpa) - Die deutschen Biathleten haben bei der Weltmeisterschaft in Östersund in der Staffel die Silbermedaille gewonnen.

Erik Lesser, Roman Rees, Arnd Peiffer und Benedikt Doll benötigten am Samstag acht Nachlader und mussten sich nach 4 x 7,5 Kilometern nur den siegreichen Norwegern geschlagen geben. Am Ende hatten die Deutschen 38,1 Sekunden Rückstand auf den Weltmeister, der nur sechs Extra-Patronen benötigte. Bronze ging an die Russen, die 1:04,1 Minuten nach dem Sieger ins Ziel kamen. Den letzten WM-Staffel-Titel holten die Deutschen 2015 in Kontiolahti. Für das deutsche Männer-Team war es nach Einzel-Gold von Peiffer die zweite Medaille in Schweden.


Deutsche im Team-Skifliegen auf Rang zwei - Slowenien siegt

VIKERSUND (dpa) - Die deutschen Skispringer haben ihre bisher beste Leistung bei der Raw Air gezeigt und beim Skifliegen im norwegischen Vikersund den zweiten Platz belegt.

Constantin Schmid, Richard Freitag, Karl Geiger und Markus Eisenbichler mussten sich am Samstag nur dem Quartett aus Slowenien geschlagen geben. Bei der Wettkampfserie auf vier norwegischen Schanzen mit eigener Gesamtwertung waren die Deutschen zuvor unter ihren Möglichkeiten geblieben. Platz drei sicherte sich die Mannschaft aus Österreich.


Schalke 04 verliert auch mit Stevens - Augsburg schlägt Hannover

BERLIN (dpa) - Der FC Schalke 04 hat auch das erste Spiel unter dem neuen Trainer Huub Stevens verloren.

Die Königsblauen mussten sich am Samstag RB Leipzig mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Schalke rutschte auf Platz 15 ab und liegt nur noch drei Punkte vor dem Relegationsrang. Der FC Augsburg gewann am 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Hannover 96 mit 3:1 (0:1). Der VfB Stuttgart trotzte 1899 Hoffenheim beim 1:1 (0:1) immerhin einen Zähler ab. Der VfL Wolfsburg erhöhte seinen Vorsprung vor Hoffenheim durch einen 5:2 (1:1)-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf auf vier Punkte und festigte damit den möglicherweise wichtigen siebten Platz.


Nadal muss zurückziehen: Federer im Indian-Wells-Finale gegen Thiem

INDIAN WELLS (dpa) - Rafael Nadal hat kurz vor seinem Halbfinale gegen Roger Federer beim Tennisturnier von Indian Wells wegen einer Knieverletzung zurückziehen müssen.

Nach dem Einspielen erklärte der 32 Jahre alte Spanier am Samstag seinen Verzicht auf den Klassiker gegen seinen Dauerrivalen aus der Schweiz. Nadal hatte sich bei seinem Viertelfinalsieg gegen den Russen Karen Chatschanow die Knieverletzung zugezogen. Im Endspiel am Sonntag trifft Federer auf den Österreicher Dominic Thiem, der sich gegen Milos Raonic aus Kanada in 2:31 Stunden mit 7:6 (7:3), 6:7 (3:7), 6:4 durchsetzte.


HSV verpasst Zweitliga-Spitze, Köln-Spiel abgesagt, St. Pauli-Pleite

DÜSSELDORF (dpa) - Der Hamburger SV hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga leichtfertig verschenkt.

Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf verlor am Samstag nach einer 2:0-Führung 2:3 (2:0) gegen Darmstadt 98. Marvin Mehlem sorgte mit seinem zweiten Tor in der Nachspielzeit für den Darmstädter Sieg. Die Hamburger bleiben nach dem 26. Spieltag mit 50 Punkten vorerst einen Zähler hinter dem 1. FC Köln. Das Kölner Spiel beim MSV Duisburg am Sonntag wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Einen neuen Termin will die Deutsche Fußball Liga noch bekanntgeben. Einen weiteren Rückschlag gab es für Hamburgs Stadtrivalen FC St. Pauli, der beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen mit 0:4 (0:2) verlor. Dynamo Dresden und der 1. FC Magdeburg trennten sich im Ost-Derby 1:1 (0:1).


Basketballer bei WM gegen Frankreich und Dominikanische Republik

SHENZHEN (dpa) - Die deutschen Basketballer stehen in der Vorrunde der Weltmeisterschaft in China vor einer insgesamt lösbaren Aufgabe.

Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl trifft in Gruppe G auf Frankreich, WM-Dritter von 2014, die Dominikanische Republik und Jordanien. Das ergab die Auslosung durch den früheren NBA-Superstar Kobe Bryant am Samstag in Shenzhen. Die deutsche Mannschaft um NBA-Profi Dennis Schröder vermied damit in der ersten Phase eine schwerere Gruppe mit Titelverteidiger USA sowie der Türkei und wird ihre Spiele in der ersten Phase in Shenzhen bestreiten. Die WM findet vom 31. August bis 15. September statt.


1:2 bei Wolverhampton: Man United im FA-Cup ausgeschieden

WOLVERHAMPTON/SWANSEA (dpa) - Manchester United ist im Viertelfinale des FA-Cups ausgeschieden.

Die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer verlor am Samstag beim Premier-League-Konkurrenten Wolverhampton Wanderers mit 1:2 (0:0). Raul Jimenez (70. Minute) und Diogo Jota (76.) schossen die Gastgeber zum Sieg. Marcus Rashford gelang in der Nachspielzeit nur noch der Anschlusstreffer (90.+5). Stadtrivale Manchester City dagegen hatte eine Blamage gerade noch abgewendet. Beim Zweitligisten Swansea City kam der Tabellenführer der Premier League zu einem hart erkämpften 3:2 (0:2)-Erfolg.


Sieg in Braunschweig: Aufsteiger Vechta beeindruckt weiter

BRAUNSCHWEIG (dpa) - Das Überraschungsteam von RASTA Vechta setzt seinen beeindruckenden Siegeszug in der Basketball-Bundesliga fort.

Der Aufsteiger gewann am Samstag bei den heimstarken Basketball Löwen Braunschweig mit 88:85 und feierte damit den zwölften Erfolg in den vergangenen 13 Spielen. Zuletzt hatte Vechta bereits dem souveränen Tabellenführer FC Bayern München die zweite Saison-Niederlage zugefügt. Der Tabellenzweite EWE Baskets Oldenburg holte mit dem 100:71 über die MHP Riesen Ludwigsburg den sechsten Sieg in Serie und bleibt erster Verfolger des FC Bayern. Die Münchner empfangen am Sonntag den Mitteldeutschen BC. Mit einem 99:87 über die Crailsheim Merlins bleibt ratiopharm Ulm vorerst auf einem Playoffrang.


Kombinierer Geiger wird Vierter in Schonach - Zwei Österreicher vorne

SCHONACH (dpa) - Vinzenz Geiger hat beim Heim-Weltcup der Nordischen Kombinierer in Schonach den vierten Platz belegt.

Der 21-Jährige war als Zehnter des Springens mit 43 Sekunden Rückstand auf die Spitze in den Langlauf über zehn Kilometer gestartet. Am Ende musste er sich dem österreichischen Sieger Bernhard Gruber, dessen Landsmann Lukas Greiderer und dem Dritten Jarl Magnus Riiber aus Norwegen geschlagen geben. Manuel Faißt belegte als zweitbester Deutscher am Samstag im Schwarzwald den sechsten Platz. Johannes Rydzek wurde Siebter, Fabian Rießle kam auf Rang elf.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.