Nachrichten aus der Sportwelt

Robert Lewandowski (r.) und Portugals William Carvalho (l.). Foto: epa/Andrzej Grygiel
Robert Lewandowski (r.) und Portugals William Carvalho (l.). Foto: epa/Andrzej Grygiel

Polen unterliegt bei Lewandowski-Jubiläum Portugal mit 2:3

CHORZOW (dpa) - Im 100. Länderspiel von Kapitän Robert Lewandowski hat Polen am Donnerstag in der Nations League eine 2:3 (1:2)-Niederlage gegen Europameister Portugal kassiert.

Alleiniger Rekordnationalspieler Polens ist nun der Ex-Dortmunder Jakub Blaszczykowski, der in seinem 103. Länderspiel nach 63 Minuten eingewechselt wurde und prompt sein 21. Länderspieltor erzielte. Die Portugiesen führen nun die Gruppe 3 souverän mit sechs Punkten an.

Flensburg-Handewitt stellt Startrekord ein - Kiel bereit für Topspiel

FLENSBURG (dpa) - Die SG Flensburg-Handewitt hat ihre Erfolgsserie in der Handball-Bundesliga fortgesetzt und nun auch den vereinseigenen Startrekord eingestellt.

Der deutsche Meister gewann am Donnerstag mit 29:21 (13:8) gegen den TVB Stuttgart und holte damit den neunten Sieg im neunten Saisonspiel. Ein solcher Start war dem Tabellenführer zuvor nur in der Saison 2016/17 gelungen. Gleichzeitig baute die SG ihre Rekordserie von nun 17 saisonübergreifenden Siegen aus. Rekordmeister THW Kiel bleibt zumindest in der Nähe des Nord-Rivalen und rückte nach dem fünften Liga-Sieg nacheinander vorerst auf den dritten Platz vor. Die Kieler setzten sich gegen die HSG Wetzlar mit 29:19 (12:12) durch.

Mbappé rettet Remis für Frankreich im Testspiel gegen Island

GUINGAMP (dpa) - Fußball-Weltmeister Frankreich hat vor dem Nations-League-Topspiel gegen Deutschland gepatzt.

Das Team kam daheim in Guingamp gegen Außenseiter Island nur zu einem 2:2 (0:1) und wendete dabei gerade noch die erste Niederlage seit dem WM-Triumph von Moskau ab. Am Dienstag trifft Frankreich in der Nations League in Paris auf Deutschland. Birkir Bjarnason (30.) und Kari Arnason (58.) hatten Island schon 2:0 in Führung gebracht. Ein Eigentor von Holmar Eyjolfsson (86.) und der nach reichlich einer Stunde eingewechselte Kylian Mbappé (90.) bescherten Frankreich aber noch ein Remis.

Kristina Vogel erhält Einladung zum Berliner Weltcup

BERLIN (dpa) - Die schwer verunglückte Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat eine Einladung zum dritten Banhnrad-Weltcup der Saison vom 30. November bis 2. Dezember im Berliner Velodrom erhalten.

«Sie hat gesagt, dass sie gerne kommen würde, aber sie hat sich noch nicht entschieden», sagte der Berliner Weltcup-Organisator Burckhard Bremer am Donnerstag. Kristina Vogel ist seit ihrem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und befindet sich weiter in der Reha im Unfall-Krankenhaus Marzahn.

Fußballskandal in Belgien: Möglicherweise zwei Spiele manipuliert

BRÜSSEL (dpa) - Bei dem Betrugsskandal im belgischen Fußball sind möglicherweise zwei Spiele der ersten Liga manipuliert worden.

Weitere Hinweise darauf hätten sich im Laufe der Ermittlungen ergeben, teilte die Bundesstaatsanwaltschaft am Donnerstag in Brüssel mit. Bei den in Frage kommenden Partien soll es sich demnach um Spiele im Abstiegskampf der Saison 2017/2018 handeln. Wegen des Verdachts auf Geldwäsche, Korruption und Spielmanipulationen hatte die Polizei zuvor Dutzende Gebäude in Belgien und im Ausland durchsucht und mehrere Personen festgenommen. Von den Ermittlungen sind Topclubs wie der RSC Anderlecht oder der FC Brügge betroffen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.