Nachrichten aus der Sportwelt

Die Dortmunder feiern ihren Sieg. Foto: epa/Friedemann Vogel
Die Dortmunder feiern ihren Sieg. Foto: epa/Friedemann Vogel

Borussia Dortmund vorerst Tabellenführer - 3:1 gegen Frankfurt

DORTMUND (dpa) - Borussia Dortmund hat zumindest für 19 Stunden die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga erobert.

Der BVB siegte gegen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt mit 3:1 (1:0) und hat mit sieben Punkten einen guten Saisonstart unter dem neuen Trainer Lucien Favre hingelegt. Die Tore für den BVB erzielten Abdou Diallo (36. Minute), der frühere Frankfurter Marius Wolf (72.) und Neuzugang Paco Alcacer (88.). Sebastien Haller (68.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Weltmeister Mario Götze saß erneut nur auf der Bank.

Walpurgis feiert perfekten Einstand mit Dresden - Duisburg holt Punkt

REGENSBURG (dpa) - Maik Walpurgis hat einen perfekten Einstand als neuer Trainer von Dynamo Dresden gefeiert.

Nur drei Tage nach seiner Vorstellung als Nachfolger von Uwe Neuhaus führte Walpurgis den sächsischen Traditionsverein in der 2. Fußball-Bundesliga zu einem 2:0 (1:0) beim SSV Jahn Regensburg. Unterdessen hat der MSV Duisburg durch ein 2:2 (0:1) bei Union Berlin seine Pleitenserie gestoppt.

Erster Drittliga-Sieg für Absteiger Braunschweig: 2:0 gegen Jena

BRAUNSCHWEIG (dpa) - Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat am siebten Spieltag der 3. Liga den ersten Sieg gefeiert.

Am Freitagabend gewann das Team von Trainer Henrik Pedersen glücklich mit 2:0 (0:0) gegen den FC Carl Zeiss Jena.

Erstes Saisontor von Draxler bei PSG-Sieg gegen Saint-Etienne

PARIS (dpa) - Mit dem ersten Saisontor des deutschen Nationalspielers Julian Draxler hat Paris Saint-Germain seine Siegesserie in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt.

Der Ex-Schalker erzielte beim 4:0 (1:0) gegen AS Saint-Etienne am Freitag in der 22. Minute den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel. Die weiteren Tore markierten Edinson Cavani per Foulelfmeter (49.), Angel di Maria (76.) und Moussa Diaby (84.). Für PSG war es der fünfte Sieg im fünften Ligaspiel.

Russische Anti-Doping-Agentur vor Begnadigung - Entscheidung am 20.9.

MONTREAL (dpa) - Die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA darf nach fast drei Jahren auf die Aufhebung der Suspendierung hoffen.

Der Compliance-Prüfungsausschuss der Welt-Anti-Doping-Agentur hat eine Woche vor der Exekutivsitzung der WADA eine entsprechende Empfehlung abgegeben. Wie die Agentur am Freitag mitteilte, sieht das Gremium die zwei noch offenen Kriterien von der RUSADA als erfüllt an. Das Exko der WADA wird sich am 20. September auf der Sitzung auf den Seychellen mit der Empfehlung beschäftigen.

DEL-Start: Meister München schlägt Vizemeister Berlin - DEG stark

BERLIN (dpa) - Die 25. Saison der Deutschen Eishockey Liga hat so begonnen wie die vergangene Spielzeit aufhörte: Mit einem Sieg des EHC Red Bull München gegen die Eisbären Berlin.

Wie bei der mit 4:3 gewonnenen Finalserie der Vorsaison war auch das 4:2 des Meisters am Freitag in Berlin wieder ein hartes Stück Arbeit. Die hoch eingeschätzten Adler Mannheim verloren indes gegen die vom früheren Adler-Spieler und -Coach Harold Kreis betreute Düsseldorfer EG mit 1:2 nach Verlängerung.

Vettel mit Pech im Singapur-Training - Räikkönen Schnellster

SINGAPUR (dpa) - Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen hat im zweiten Training zum Formel-1-Nachtrennen in Singapur die Tagesbestzeit erzielt.

Der Finne benötigte am Freitag im Ferrari 1:38,699 Minuten für den 5,063 Kilometer langen Marina Bay Street Circuit. Vettel musste die Einheit nach einem heftigen Schlag gegen die Streckenmauer wegen einer defekten rechten Hinterradaufhängung an seinem Wagen vorzeitig beenden. Der Heppenheimer wurde als Neunter gelistet. Sein Titelrivale und WM-Führender Lewis Hamilton lag nur elf Tausendstelsekunden hinter Räikkönen und wurde im Mercedes Zweiter.

Yates kurz vor erstem Vuelta-Gesamtsieg - Pinot gewinnt Etappe

NATURLANDIA (dpa) - Der Brite Simon Yates hat womöglich den vorentscheidenden Schritt zu seinem ersten Gesamtsieg bei der Spanien-Rundfahrt gemacht.

Der 26-Jährige fuhr bei seinem zweiten Platz am Freitag auf dem 19. Teilstück 1:07 Minuten auf seinen ärgsten Rivalen Alejandro Valverde heraus und liegt nun bei noch zwei ausstehenden Etappen 1:38 Minuten vor dem spanischen Altmeister. Den Etappensieg holte sich bei der Bergankunft nach 154,4 Kilometern von Lleida nach Naturlandia in Andorra der Franzose Thibaut Pinot. Dritter wurde der Niederländer Steven Kruijswijk.

Weltcup: DSV-Wasserballer nach Halbfinal-Einzug für WM qualifiziert

BERLIN (dpa) - Die deutschen Wasserballer haben beim Weltcup in Berlin das Halbfinale erreicht und damit die Qualifikation für die WM geschafft.

Das DSV-Team siegte am Freitag im Viertelfinale gegen Afrikameister Südafrika deutlich mit 24:5 (7:3, 5:1, 7:0, 5:1). Mit dem Einzug unter die besten Vier wird das Team von Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) bei der WM im Juli 2019 in Gwangju (Südkorea) sicher dabei sein. Zuletzt hatte sich Deutschland für Olympia 2016 und die WM 2017 nicht qualifiziert. Im Halbfinale am Samstag (18.30 Uhr) trifft die DSV-Auswahl auf Australien.

Totes Pferd bei Reitsport-WM in den USA

TRYON (dpa) - Bei der Reitsport-Weltmeisterschaft in den USA gibt es ein totes Pferd.

Das Tier sei eingeschläfert worden, teilte der Weltverband FEI am Freitagmittag (Ortszeit) in Tryon mit. Grund dafür seien Nierenprobleme bei dem Distanzpferd gewesen. Den Namen und die Nationalität des Pferdes wollte die FEI zunächst nicht nennen. Das Distanzrennen am Mittwoch wurde erst unterbrochen und später ganz abgebrochen. Grund sei die «gefährliche Kombination aus Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit», sagte FEI-Präsident Ingmar de Vos.

Frankreich und Kroatien im Davis-Cup-Halbfinale mit 2:0 in Führung

LILLE/ZADAR (dpa) - Titelverteidiger Frankreich und Kroatien sind im Davis Cup auf Final-Kurs.

Beide Teams liegen jeweils nach den beiden Einzeln am ersten Tag mit 2:0 in Führung. Im Duell zwischen Frankreich und Spanien setzte sich in Lille auf Hartplatz im Fußballstadion Stade Pierre-Mauroy zunächst Benoit Paire klar mit 7:5, 6:1, 6:0 gegen Pablo Carreno-Busta durch. Anschließend siegte Lucas Pouille mit 3:6, 7:6, 6:4, 2:6, 6:4 gegen Roberto Bautista-Agut. Im kroatischen Zadar sorgte Borna Coric durch ein 6:4, 7:6, 6:3 gegen Steve Johnson für die 1:0-Führung gegen die USA. Danach behielt Marin Cilic beim 6:1, 6:3, 7:6 (7:5) gegen Frances Tiafoe ebenso deutlich die Oberhand.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.