Nachrichten aus der Sportwelt

Roger Federer. Foto: epa/Neil Hall
Roger Federer. Foto: epa/Neil Hall

Federer scheitert überraschend im Tennis-Viertelfinale von Wimbledon

LONDON (dpa) - Top-Favorit Roger Federer ist im Viertelfinale von Wimbledon überraschend gescheitert.

Nach einer 2:0-Satzführung und einem vergebenen Matchball musste sich der Schweizer Tennisspieler am Mittwoch dem Südafrikaner Kevin Anderson 6:2, 7:6, 5:7, 4:6, 11:13 geschlagen geben. Der an acht gesetzte Anderson trifft nun auf den Amerikaner John Isner, der 6:7, 7:6, 6:4, 6:3 gegen den Kanadier Milos Raonic gewann. Das zweite Halbfinale bestreiten der Weltranglistenerste Rafael Nadal und der Serbe Novak Djokovic. Nadal siegte gegen den Argentinier Juan Martin del Potro in fünf Sätzen mit 7:5, 6:7, 4:6, 6:4, 6:4. Djokovic setzte sich gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:3, 3:6, 6:2, 6:2 durch.

Sagan gewinnt fünfte Tour-Etappe - Van Avermaet weiter in Gelb

QUIMPER (dpa) - Weltmeister Peter Sagan hat bei der 105. Tour de France seinen zweiten Etappensieg eingefahren.

Der Slowake vom deutschen Bora-hansgrohe-Team siegte am Mittwoch auf der fünften Etappe über 204,5 Kilometer von Lorient nach Quimper vor dem Italiener Sonny Colbrelli und dem Belgier Philippe Gilbert. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Belgier Greg Van Avermaet erfolgreich.

WADA: Froome-Freispruch das «richtige und faire Ergebnis»

MONTREAL (dpa) - Für die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ist der Freispruch für Tour-de-France-Sieger Christopher Froome im Salbutamol-Fall das «richtige und faire Ergebnis».

Dies teilte die Agentur in einer ausführlichen Erklärung zum Fall mit. Der Brite habe zeigen können, wie es möglich war, die erlaubte Dosis an Salbutamol einzunehmen, aber trotzdem über dem Grenzwert zu liegen.

Weinstein zum vierten Mal Meister in der Einerverfolgung

DUDENHOFEN (dpa) - Domenic Weinstein hat zum Auftakt der 132. deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Dudenhofen zum vierten Mal nach 2014, 2015 und 2017 die 4000-Meter-Einerverfolgung gewonnen.

Der deutsche Rekordhalter aus Villingen-Schwenningen setzte sich am Mittwoch im Finale gegen den Leipziger Felix Groß durch.

Langlauf-Olympiasiegerin Randall an Brustkrebs erkrankt

ANCHORAGE (dpa) - Die amerikanische Langlauf-Olympiasiegerin Kikkan Randall ist an Brustkrebs erkrankt.

Das teilte die 35-Jährige am Mittwoch via Twitter mit. Ihre Prognose sei gut, dennoch erwarte sie, dass sich ihr Leben in den nächsten Monaten signifikant verändere. Demnach hat Randall bereits ihre erste Chemotherapie erhalten. Randall hatte bei den Winterspielen in Pyeongchang zusammen mit Jessica Diggins im Teamsprint für das erste amerikanische Langlauf-Gold der Olympia-Historie gesorgt.

Hockey-Damen 1:2 im Auftaktmatch in München gegen Argentinien

MÜNCHEN (dpa) - Die deutschen Hockey-Damen haben ihr Auftaktmatch beim Vier-Nationen-Cup in München knapp verloren.

Gegen den Champions-Trophy-Sieger Argentinien musste sich die Mannschaft von Bundestrainer Xavier Reckinger am Mittwochabend unglücklich 1:2 (1:0) geschlagen geben. Bei der Generalprobe für die Weltmeisterschaft in London geht es für die DHB-Damen am Donnerstag (19.30 Uhr) gegen den Weltranglisten-Vierten Neuseeland weiter.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.